Darum ist Europa so besonders!

Darum ist Europa so besonders!

Europa ist schön und blickt auf eine lange und reiche Historie. Wir erleben sie täglich, wenn wir die Frauenkirche in Dresden besuchen, in der italienischen Modehauptstadt Mailand shoppen oder gedankenversunken auf den Big Ben in London starren. Schade, dass der Tag nur 24 Stunden hat – und die Qual der Wahl ihrem Namen gerecht wird. Es gibt so viel zu erleben und so wenig Zeit, die Geschichte unserer Vorfahren kennenzulernen.

 

 

So schön ist Paris

 

Die Stadt der Liebe und Glückseligkeit. Hach, ist das romantisch. Und kitschig. Aber trotzdem wahr. In den sommerlichen Monaten boomt der Tourismus in Frankreich. Eine Städtereise in Paris zählt zu den größten Freuden der Urlauber. Mag die Metropole auch zunächst wie jede andere europäische Großstadt wirken, ändert sich der Eindruck, sobald Pärchen oder Singles ihren Blick über den Sacre Coeur, das Pantheon oder den Place de la Concorde schweifen lassen. Die malerischen Gebäude und Plätze zeugen von Aufbruch, Heimat und einem Hauch von Optimismus – ganz wie in romantischen Chansons oder nachdenklich stimmenden Gedichten von Charles Baudelaires.

Der Pflichtbesuch in der Notre-Dame de Paris ist selbsterklärend. „Unsere liebe Dame von Paris“, wie die Kathedrale von den Einwohnern genannt wird, zählt zu den ältesten gotischen Kirchengebäuden Frankreichs. Kein Wunder also, dass sich Napoleon in ihr krönen ließ, bevor er mit zweifelhaftem Ruhm in die Annalen der Geschichte einging. Romantik und Größenwahn können so nah beieinander liegen, dass es fast schon unheimlich ist.

 

 

“Rien ne va plus” im Casino Royale

 

Zweitkleinster Staat der Erde hin oder her: Im Fürstentum Monaco vergeht kein Tag ohne Spannung, Spaß und Nervenkitzel. Fortuna wacht ununterbrochen über ihre Schäfchen – und gewährleistet so manchen Gewinn, wenn sie Gefallen an einem Glücksritter gefunden hat. Rund um die Uhr warten Roulette- und Black-Jack-Dealer darauf, die Kugel in den Kessel fallen zu lassen oder Karten auszuteilen. Selbst der bekannteste Glücksspieler unserer Zeit ist zwischen Verbrecher- und Dirnenjagd in Monte Carlo auf seine Kosten gekommen. Übrigens ist James Bond großer Freund des Kartenspiels Baccarat! So angenehm der Aufenthalt in einem virtuellen Casino auch sein mag: Der Abend im Edelcasino ist unvergesslich.

Keine Sorge übrigens, falls Slotautomaten, Roulette oder Black Jack aus dem Hobbyrahmen fallen. Direkt neben der Spielbank Monte Carlo lädt die prunkvolle Oper ein. Und wer weiß: Vielleicht wird beim Grand Prix von Monaco zeitgleich ein Geschwindigkeitsrekord der Formel 1 gebrochen.

 

 

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland

 

Passt der längst überfällige Auslandsaufenthalt mal wieder nicht ins Budget, herrscht kein Mangel an spannenden Ausflugszielen für die schmale Brieftasche. Immerhin ist Deutschland nicht nur für seine Burgen und Schlösser wie Neuschwanstein oder die Schlossruine in Heidelberg weltberühmt. Die schönsten Ziele sind manchmal so offensichtlich, dass sie uns verborgen bleiben. Ob der Marienplatz in München, der Zwinger in Dresden oder das Brandenburger Tor in Berlin: Die deutsche Geschichte ist zum Greifen nah!

 

 

Was sind eure liebsten Sehenswürdigkeiten?

Wohin geht der nächste Urlaub?

Welche schier unglaublichen Abenteuer habt ihr schon bei euren Ausflügen erlebt? Schreibt es mir gern in die Kommentare!

Ich freue mich auf eure Antworten!

Ich wünsche Euch schon mal einen wirklich tollen Städtetrip…vielleicht in den kommenden Sommerferien…wer weiß!

 

Eure Schnimpeline

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?