mein Selbsttest mit den Wäsche-Schwarz-Tüchern von HEITMANN + Gewinnspiel!

Wäsche färben mit den Wäsche Schwarz Tüchern von Heitmann

Ich bin irgendwie schon ein Modemuffel. Ich gucke mir oft, gern und voller Begeisterung die Blogartikel und Fashionfotos meiner Blogger-Kolleginnen an und habe davor großen Respekt. Ich bin da nämlich total faul. Höchstens bei Sneakern werde ich schwach und auch schon mal etwas mutiger. Aber in der Regel bin ich so ein Casual/Basic Typ.

 

dreiraumhaus heitmann wäsche schwarz tücher Wäsche-Schwarz-Tücher

 

In den letzten Jahren habe ich dafür gesorgt, dass fast ausschließlich Basics in meinen Schrank wandern und das natürlich in weiß, grau und schwarz. Das ist wunderbar einfach zu kombinieren und geht einfach irgendwie immer. Und dann findet man bei mir noch ca. 100 Strickjacken…oder sind es doch 200? Steck mich in ne Jeans, pack mir ein paar bunte Sneaker an die Füße, Schlabbershirt und Kuschelstrick und ich bin glücklich.

Irgendwie hab ich mich zu einem echten Messie entwickelt. Ich kann mich nur schwer oder gar nicht von Kleidung trennen. Selbst, wenn ich sie schon jahrelang nicht mehr angezogen habe. Das war echt mal anders, aber im Augenblick tu ich mich richtig schwer. Das muss ich jetzt aber auch unbedingt mal ändern, weil ich einfach keinen Platz mehr in meinem Kleiderschrank habe und eine größere Wohnung will ich mir nicht leisten. Außerdem bin ich sehr glücklich in meiner 60 qm Altbauwohnung, hier in Leipzig.

Die Problematik mit schwarzer und weißer Kleidung liegt ja bekanntlich auf der Hand. Beide Farben bekommen nach mehrfacher Wäsche einen Grauschleier. Weiß strahlt nicht mehr und schwarze Kleidungsstück wirken verblichen und manchmal sogar total abgeranzt.

 

dreiraumhaus heitmann wäsche schwarz tücher dreiraumhaus heitmann wäsche schwarz tücher

 

Meine weißen Shirts packe ich hin und wieder vor der Wäsche in Bleiche. Das ist mir echt wichtig, weil ich in jedes einzelne meiner Basics verliebt bin. Ohne meine Basic-Shirts wäre ich aufgeschmissen und zwar jeden einzelnen Tag….denn wir erinnern uns….ich bin ein Modemuffel.

Für schwarze Kleidungsstücke gibt es eine neue Wunderwaffe von HEITMANN.

HEITMANN ist eine Firma, die eigentlich jeder kennen müsste. Man kommt in der Drogerie eigentlich gar nicht dran vorbei. Und HEITMANN hat ne Innovation auf den Markt geworfen, nämlich die sogenannten Wäsche-Schwarz-Tücher. Und ich hatte die Möglichkeit den Tüchern mal ordentlich auf den Zahn zu fühlen.

An dieser Stelle erstmal ein paar kumulierte Informationen zu den Wäsche-Schwarz-Tüchern von HEITMANN:

 

  • echte Textilfarbe mit echter Schwarzfärb-Kraft
  • einfache Anwendung bei der Wäsche
  • keine Rückstände an Händen oder in der Waschmaschine
  • Waschmaschine einfach mit schwarzer Wäsche befüllen und Waschmittel dazu geben
  • 1 Wäsche-Schwarz-Tuch mit in die Trommel packen
  • Waschgang starten
  • Das Tuch kann nach Gebrauch in den normalen Hausmüll

 

dreiraumhaus heitmann wäsche schwarz tücher dreiraumhaus heitmann wäsche schwarz tücher Wäsche-Schwarz-Tücher

 

HEITMANN Wäsche-Schwarz-Tücher – der Selbstversuch

 

Ich denke, die größte Panik beim „Kleidung schwarz färben“ besteht darin, dass man echt Schiss hat, sich die Waschmaschine zu versauen. Das wäre ein richtig teurer Spaß und da wäre es sicher einfacher, sich direkt ein neues, schwarzes, Shirt zu kaufen. ABER! An dieser Stelle kann ich Euch wirklich beruhigen. Die Anwendung ist genauso einfach, wie oben beschrieben und die Waschmaschine bleibt völlig frei von Farbe. Ich konnte nichts entdecken, was mich irgendwie beunruhigt hätte. Empfehlenswert wäre es trotzdem nach dem Färbevorgang nicht sofort weiße Wäsche zu waschen (dies ist auch so als Hinweis auf der Verpackung zu finden).

Die Wäsche-Schwarz-Tücher von HEITMANN funktionieren nur auf verblichenen, leicht angegrauten, schwarzen Kleidungsstücken. Ich habe während meiner Testaktion mit dem Wäsche Schwarz Tuch mal versucht ein dunkelgraues Handtuch schwarz zu färben, das ist mir nicht gelungen….ist aber auch nicht das Ziel der Wäsche-Schwarz-Tücher. Ich wollte einfach nur mal sehen, was passiert.

Wenn ich die Waschanleitung richtig verstehe, dann gibt man pro Waschgang nur 1 Tuch dazu und genauso hab ich es auch gemacht. Ich habe 3 meiner Basic-Oberteile in die Waschmaschine gepackt und ein Wäsche-Schwarz-Tuch von HEITMANN mit in die Trommel gelegt und dann ganz normal den Waschvorgang gestartet.

Das richtige Ergebnis sieht man ja sowieso erst, wenn die Wäsche getrocknet ist und ich denke die Bilder geben offensichtlich wieder, dass meine 3 Oberteile wieder einen kräftigen, schwarzen Look abbekommen haben. Für das Vorher/Nachher Bild habe ich versucht exakt die gleiche Situation wieder herzustellen (das war vielleicht ne Fummelei) um den Farbunterschied deutlich zu machen und das finde ich bei schwarz gar nicht so einfach, aber ich finde man kann es ganz gut sehen…oder was meint Ihr?

 

 

 

HEITMANN WÄSCHE-SCHWARZ-TÜCHER GEWINNSPIEL

 

Ihr habt auch so Schätzchen im Schrank, die wieder mal nen ordentlichen Farbschub gebrauchen könnten? Dann ist Hilfe im Anmarsch. Ich darf nämlich 3 Packungen Wäsche-Schwarz -Tücher an Euch verlosen.

Unter allen Kommentatoren unter diesem Blogartikel verlose ich insgesamt 3 Packungen. Es gibt also 3 Gewinner und jeder Gewinner erhält jeweils eine Packung der Wäsche Schwarz Tücher. Das Gewinnspiel startet am 11.02.2017 um 05:00 Uhr und endet am 11.03.2017 um 24:00 Uhr. Die Teilnahme gilt für Deutschland und Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird  in der Woche nach dem 11.03.2017 von mir per Mail benachrichtigt und die Packungen werden von mir persönlich versendet.

Habt Spaß!

 

Eure Schnimpeline

 

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit HEITMANN entstanden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

32 Kommentare

  1. Merlinsche
    14. Februar 2017 / 7:17

    Guten Morgen!
    Ich habe ja einen ausgeprägten Schwarz-Tick. Es gab eine Zeit, da befanden sich in meinem Schrank nur schwarze, dunkelgraue, vielleicht mal ein paar dunkelblaue Klamotten. Inzwischen ist es zwar recht bunt, aber schwarz überwiegt immernoch.
    Und ja.. es gibt Teile, die zieht man an, wäscht sie, und kaum sind sie trocken, hat man sie schon wieder an. Dementsprechend sehen sie dann auch aus. Ich habe dann meist richtig nachgefärbt (und auch meine „Angst“, das die Maschine Schaden nimmt, waren unbegründet).
    Die Tücher zum „mal zwischendurch Farbe auffrischen“? Klingt toll. Ich habe zwar (nachdem ich Deinen Beitrag über Dylon-Textilfarbe gelesen hatte 😉 ) eine Packung Textilfarbe da, um ein paar Teile umzufärben, aber dann brauch ich nicht die verwaschenen Oberteile dort mit zu färben und werde einfach mal die Tücher probieren. 🙂
    Liebe Grüße aus Nordsachsen!

    • Jessica K.
      15. Februar 2017 / 21:55

      Ui… das wäre ein perfekter Gewinn! Endlich keine Farbe ins WaschpulverFach kippen und auch kein Salz mehr in die Trommel schütten. Die Lieblingsfarbe des Hausherren ist nämlich schwarz und das verbleicht ja leider echt fix…

  2. me
    14. Februar 2017 / 9:01

    Guten Morgen, liebe Andrea,
    das werde ich direkt für die schwarzen Hemden von mr. right probieren. Die sind irgendwie ausgewaschen und ich habe gerade gestern gedacht, dass er neue braucht.
    Genieße die Sonne und die schwarzen Basics!

    PS. Du siehst irgendwie gar nicht aus, wie ein Modemuffel 😉

  3. Monti
    14. Februar 2017 / 19:51

    Hallo,
    meine Tochter sagte mir gerade die Jeans ? würde immer heller, ich brauche eine neue.
    Da kam mir die Idee sie zu färben, aber dein Artikel ist ja echt klasse . Hab ich noch nichts davon gehört. Das kann man ja erst mal probieren. Deine Kleidung hat mich überzeugt. Echt super.
    Auch viel Spaß in Dubai. War gerade mit meinem Mr. Right in Abu Dhabi. Einfach klasse .
    Viel Spaß .

  4. Martin
    14. Februar 2017 / 23:57

    Meine alte „schwarze“ Jeans könnte genau so einen Waschgang gut vertragen 🙂
    Echt toll, dieses Wäschetuch.

  5. Falko
    15. Februar 2017 / 6:08

    Gerne würde ich unter Zuhilfenahme der ausgelobten Wäsche-Schwarz-Tücher von HEITMANN sämtliche meiner verblichenen schwarzen Kleidungsstücke wieder zu einer imposanten Pracht avancieren lassen!

  6. Julia
    15. Februar 2017 / 10:31

    Oh, wir haben so viele Pullover und T-Shirts, die mittlerweile eher grau als schwarz sind. Diese Tücher würde ich gerne mal testen!

  7. karin kaiser
    15. Februar 2017 / 19:22

    Hallo,

    Ich Trage inzwischen seit 20 Jahren nur schwarz. Da wären diese Tücher einfach perfekt für mich. Bzw. eigentlich für mich und meinen Mann. Weil der auch nur schwarz trägt. Wir sind seit Jahren in der Gothic Szene unterwegs und da ist einfach schwarz der normale Farbton. Inzwischen laufen wir zwar relativ normal rum. Aber trotzdem alles in schwarz. Sogar Bettwäsche und Handtücher sind ausschließlich schwarz bei uns. Du sieht wir wären die Perfekten Menschen für die Tücher

    Liebe Grüße
    Karin

  8. Nelli
    15. Februar 2017 / 19:31

    Meine Kids tragen am liebsten schwarze Jeans und die sehen leider dann auch ziemlich schnell nur noch grau aus. Das wären die optimalen Testprodukte für die Tücher 🙂

  9. Sandra
    15. Februar 2017 / 19:31

    Jetzt hast Du mich richtig neugierig gemacht. 🙂 Ich kenne bisher nur die Farb- und Schmutzfangtücher von Heitmann. Bei uns gibt es auch jede Menge schwarze Wäsche, die eine Auffrischung vertragen könnte.

    Liebe Grüße
    Sandra

  10. 15. Februar 2017 / 19:48

    Das macht neugierig…ich hab ja das totale Talent unsere Wäsche zu verfärben 😀 klappt auch ohne Tuch, nur das Ergebnis ist leider nicht das selbe. Da mein Mann, die Teenies und ich gerne schwarz tragen, gibt es einiges, was einen neuen Look bräuchte.

  11. Natalie
    15. Februar 2017 / 20:18

    Coole Sache, das klingt ja mal einfach 🙂 Könnte sogar ich schaffen 😉

  12. Iris Fabu
    15. Februar 2017 / 20:25

    Meine schwarzen Basics könnten auch mal wieder ne Auffrischung gebrauchen ?

  13. 15. Februar 2017 / 22:23

    Vorgestern erst habe ich mich mit der Frage beschäftigt, ob ich nachfärbe oder nicht.
    Die Tücher auszuprobieren wäre eine gute Alternative!

  14. Birgit Bousch
    16. Februar 2017 / 8:01

    Die Tücher würde ich gerne bei meiner Jeans testen! Hellgraue Streifen auf schwarzer Jeans sieht einfach doof aus;-)

  15. Susanne
    16. Februar 2017 / 13:31

    Hallihallo!
    Diese Tücher finde ich eine gute Idee, es funktioniert ja auch mit diesen Farbfangtüchern.
    Und das gesparte Geld für neue schwarze T-Shirts investiere ich in Deko für meine neue Wohnung ?

  16. Sabine Albrecht
    16. Februar 2017 / 16:02

    wenn das wirklich klappt, klasse. Soviele schwarze Sachen, auch mein Sohn mag fast nur schwarz und die T-Shirts werden oft gewaschen….

  17. Lars
    16. Februar 2017 / 17:18

    Ich habe auch viele schwarze Klamotten die mal wieder eine Farbauffrischung gebrauchen können.

    LG

  18. Vanessa
    17. Februar 2017 / 13:04

    Das passt ja prima! War auf der Suche nach Erfahrungsberichten zu den Tüchern, und da finde ich hier diese Gewinnspiel. Ich bräuchte die nämlich für schwarze Jeans. Vielleicht habe ich ja Glück.
    LG Vanessa

  19. Claudia Schröder
    18. Februar 2017 / 9:21

    Hallo da ich auch einiges schwarzes habe würde sich meine Wäsche auch über eine Auffrischung freuen da versuch ich sehr gerne mein Glück LG Claudia

  20. Stephanie Adler
    19. Februar 2017 / 22:34

    Huhu

    Ein toller bericht, welcher mich hoffen lässt, dass auch ich die Wäsche wieder schön schwarz hinbekomme. Manchmal lässt sich das verblassen ja einfach nicht verhindern und es wäre so schade, die Sachen nicht mehr anziehen zu können 🙂

    Ganz liebe Grüße

    Stephi

  21. Sandra
    28. Februar 2017 / 21:23

    Das ist ja interessant. Ich habe fast nur schwarze Wäsche, da würde ich die Tücher gerne mal testen. LG Sandra

  22. yvonne
    8. März 2017 / 20:16

    Hallo, ich benötige DRINGEND Hilfe. Ich bin bekennender schwarz Träger und Baumwollfan. Leider vertragen sich die 2 Komponenten auf Dauer nicht und deshalb würde ich mich sehr freuen wenn ich gewinne… ansonsten werde ich mir die …aufgrund deines tollen Berichts kaufen.

    Vg Yvonne…Lettl

  23. Tanja
    9. März 2017 / 12:09

    Ohhh, das wäre ja perfekt, wenn das wirklich funktioniert 🙂

    Würde mich riesig über eine Testpackung freuen!

  24. Biggy
    10. März 2017 / 16:43

    würde ich gerne mal mit meinen schwarzen Shirts ausprobieren!!
    LG Biggy

  25. Jessica
    11. März 2017 / 7:47

    Hallo,

    vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht.
    Puh das schon fast leidige Thema schwarze Wäsche, aber da bekommt man doch wieder etwas Hoffnung.
    Also Hoffe ich auch auf etwas Glück.
    Ein wunderschönes Wochenende

    LG
    Jessica

  26. Tobias
    11. März 2017 / 10:13

    Wir haben viele schwarze Hemden und Handtücher, da wäre das absolut klasse 🙂
    Danke für die Verlosung und ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Tobi

  27. Caroline
    11. März 2017 / 13:19

    Ich gehe häufig in einem freundlichem schwarz aus dem Haus 🙂 Spaß bei Seite..ich bin kein Freund des Wegwerfens und würde meine „schwarze“ Jeans gern mal wieder auffrischen. Bei Zara habe ich mir mal eine gekauft, die war nach 2 Wäschen mausgrau! Vielleicht kann ich die ja auch mit diesen Tüchern retten 😀

    Sonnige Grüße

  28. Sara
    11. März 2017 / 14:54

    Ja das hört sich ja wirklich sehr gut an.
    Über so eine Test Packung würde ich mich freuen und es mal ausprobieren

  29. Victoria
    11. März 2017 / 19:52

    oh das wäre ja toll für meine schöne schwarze Wäsche <3 Toller Bericht! Tolle Verlosung und ein schöner ? Gewinn ? Ich würde mich riesig über den Gewinn freuen . ? Deshalb versuche ich mein Glück ? und hoffe, die Glücksfee ist nun auch mal auf MEINER SEITE ?. Allen anderen wünsche ich trotzdem auch – VIEL GLÜCK <3

  30. Tom
    20. März 2018 / 13:54

    Schade, dass du beim vorher/nachher Bild deutlich erkennbar geschummelt hast. Sieht man am Schwarz der Waschmaschine und den bis in die Schatten hinein gleiche Anordnung der Handtücher.

    Deshalb kann ich das Ergebnis nun leider nicht ernst nehmen.

    • 20. März 2018 / 14:17

      Hallo Tom, danke für Deinen Kommentar und tut mir leid, dass Du Bedenken hast. Allerdings liegst Du komplett falsch. LG Andrea

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?