One Pot Spinat Linsen…ein Montagsmampf für Leib und Seele!

One Pot Spinat Linsen - heute ein gesundes Rezept im Montagsmampf!

Hallo Ihr Lieben, mit meinem Mampf für Euch am heutigen Montag wünsche ich Euch auch gleichzeitig eine ganz wunderbare neue Woche! Ich hoffe die Zeitumstellung ist ohne größere „technische Probleme“ oder sonstige Pannen über die Bühne gegangen und Ihr könnt jetzt alle frisch und ausgeruht in die neue Woche starten. Und natürlich hab ich Euch wieder einen wunderbar einfachen und gesunden Montagsmampf mitgebracht. Heute stehen One Pot Spinat Linsen auf dem Tisch.

 

One Pot Spinatlinsen - heute ein gesundes Rezept im Montagsmampf!

 

Ich für meinen Teil hatte ein unglaublich schönes Wochenende. Ich bin nämlich am Freitag nach Berlin gefahren, um dann am Samstag mit meiner Schwester und meiner Mama einen lange geplanten Familienfrauentag zu verbringen – nur wir drei….. ich kann mich gar nicht erinnern, wann wir das zum letzten Mal gemacht haben. Wir haben gefrühstückt, sind raus gefahren, waren spazieren, haben gequatscht und gelacht und vor Rührung geweint, bei Kaffee und Kuchen am Kamin gesessen und haben uns dann abends noch mit meinem Papa getroffen, um den Abend gemeinsam zu verbringen. Nach einem wirklich guten Essen haben wir dann auf dem Weg nach Hause alle vier Tränen gelacht, es war einfach so gelöst und lustig….. Am Sonntag ging es dann in aller Frühe weiter nach Leipzig, wo ich ein paar wie immer super schöne Stunden mit meiner Lieblingsandrea verbracht hab – natürlich viel zu kurz, aber dafür war ich dann abends auch schon wieder im „Home, sweet home“ und somit dem Schoß meiner eigenen kleinen wunderbaren Familie. Ich bin immer noch erfüllt von Liebe, Dankbarkeit, Herzenswärme und fühle mich einfach sehr geborgen…….

Die neue Woche startet für mich übrigens mit dem REFORMATIONSTAG und nicht mit Halloween (so, nun wisst Ihr auch alle, dass ich evangelisch bin), aber das nur am Rande. Und dann ist da ja auch schon, schwups, der November da und der hat ja irgendwie eher den Ruf ein recht trüber und grauer Monat zu sein…….. wobei ich hier ehrlicherweise anmerken muss, dass unser Oktober auch nur mal sporadisch ein goldener war.

 

One Pot Spinatlinsen - heute ein gesundes Rezept im Montagsmampf!

 

Zeitumstellung, die Tage werden deutlich kürzer, es wird dunkel und es bleibt feucht und kalt. Im Bezug auf Essen heißt das für mich es bleibt bei warmen Gerichten. Warm muss es sein, das Essen, und gekocht, Rohkost, Salate, oder einfach nur kaltes geschnittenes Obst mag ich in diesen dunklen, teils trüben und kalten Tagen einfach nicht mehr. Dafür liebe ich aber z.B Linsen- oder auch Kichererbsengerichte, sehr gerne auch mit etwas orientalischen Einschlag, umso mehr! Und damit Ihr heute zusätzlich zum wohlig warmen Gefühl im Bauch auch noch etwas Balsam für die Seele bekommt (davon hab ich nämlich wirklich viel in meinem Gabenkörbchen), gibt’s von mir heute One Pot Spinat Linsen und natürlich gaaaaanz viel Liebe. Immer wenn ich das koche – und hinterher esse – wird mir warm ums Herz und ich fühle mich so wunderbar weich und wohlig aufgehoben wie als Kind, wenn wir mal krank waren und meine Omi eines Ihrer Hausmittel zur Hand hatte. Nahrung eben für Leib und Seele.

Zum ersten Mal entdeckt hab ich One Pot Spinat Linsen in „Gesund Kochen ist Liebe„, ein ganz tolles Kochbuch, in dem ich seither mit wachsender Begeisterung lese und auch immer wider nachkoche. Auch die Linsen hab ich inzwischen schon oft gemacht, allerdings für mich auch wie so oft etwas abgewandelt….. Da ich nicht gerne scharf esse, hab ich z.B die Chilli raus gelassen und dafür aber das Gericht für mich mit Datteln (getrocknet) gepimpt.

 

One Pot Spinat Linsen - heute ein gesundes Rezept im Montagsmampf!

 

One Pot Spinat Linsen

 

Und hier kommt nun mein super easy, schneller, gesunder, liebevoller und unfassbar leckerer Mampf für Euch. Bei den Zutaten halte ich mich im Übrigen an keinerlei Mengenangabe, sondern schmeiße immer nach Lust und Laune und natürlich abhängig davon wie viele „Mitmampfer“ ich habe, zusammen…..

 

One Pot Spinatlinsen - heute ein gesundes Rezept im Montagsmampf!

 

One Pot Spinat Linsen – das braucht Ihr:

 

  • rote Linsen
  • 1 Zwiebel oder Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom (gemahlen)
  • Currypulver mild
  • Muskatnuss
  • Bourbon-Vanillepulver oder Vanillemark
  • Kurkuma
  • Datteln
  • frischer Blattspinat
  • Kokosöl
  • gekörnte Brühe oder Salz

 

One Pot Spinatlinsen - heute ein gesundes Rezept im Montagsmampf!

 

One Pot Spinat Linsen – so geht’s:

 

Zwiebel und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden o. hacken. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten, Knoblauch kurz mitdünsten. Kreuzkümmel, Koriander, Currypulver, Kardamom und Muskat zufügen und alles kurz verrühren. Anschließend die Zwiebel- Gewürzmischung in eine Schüssel füllen und beiseite stellen.

Linsen mit Wasser, Kurkuma und Vanille zum Kochen bringen und dann zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze – je nach Packungsanweisung – garen. In der Zwischenzeit den Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern, von den  ganz groben Stielen befreien und ein wenig hacken. Datteln ebenfalls in kleine Würfel schneiden.  Die Gewürzmischung unter die weichen Linsen rühren, den Spinat und die Datteln nach und nach untermischen und das Ganze am Schluß mit Brühe oder Salz abschmecken.

 

One Pot Spinatlinsen - heute ein gesundes Rezept im Montagsmampf!

 

Und jetzt gemütlich machen, durchatmen, riechen und dann ab mit dem Löffel in den Mund….. kurz Augen zu und mal den Geschmack in all seinen Facetten auf sich wirken lassen und – natürlich – genießen…

 

Eure Charlotte

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. 31. Oktober 2016 / 8:58

    Dein Wochenende hört sich wunderbar 🙂 Und das Gericht sieht köstlich aus. Ich habe das Buch auch hier und es sind wirklich tolle Rezepte drin. Ich sollte auch mal wieder reinschauen, wenn mir nichts einfältt.
    Liebe Grüße,
    Juli

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?