ticktack…..

dreiraumhaus Uhr Wanduhren Faibles Onlineshop Deko Living

Habt Ihr auch ein Zeitproblem? Zeit, Zeit, Zeit….manchmal wünsche ich mir, dass man Zeit an Geldautomaten abheben könnte.

Wir haben ständig Zeitprobleme und das fängt am frühen Morgen schon an. In der Regel stehe ich kurz vor 6 Uhr auf. Mein erster Weg geht in Richtung Küche, denn da steht die Kaffeemaschine. Ohne Kaffee geht ja morgens schon mal gar nichts.

Ich stehe gern früh auf, denn dann hab ich immer noch etwas Zeit für mich –  um mich – für den Start in den Tag zu sammeln…bevor der Alltagstrott mich einholt.

Und trotzdem….es ist vollkommen egal, ob ich früh oder spät aufstehe…nach hinten raus, wird es immer knapp. Entweder verbringe ich Ewigkeiten damit meinen Sohn aus dem Bett zu befördern oder ich hänge zu lange vorm Internet und verzettel mich in Aufträgen oder Social Media Posts, die erledigt werden „müssen“.

 

dreiraumhaus Uhr Wanduhren Faibles Onlineshop Deko Livingdreiraumhaus Uhr Wanduhren Faibles Onlineshop Deko Living

 

Änderungen im Alltagsablauf:

Fakt ist…ich möchte Luca nicht gestresst verabschieden, denn das endet meist in Diskussionen oder sogar Streit. Und wir alle wissen doch…man sollte sich im allerbesten Fall niemals im Streit verabschieden oder auseinandergehen.

Ich habe meinen Tagesablauf also ein wenig abgeändert. Mein erster Weg geht immer noch zur Kaffeemaschine. Allerdings nehm ich den Kaffee mit ins Bad, gehe duschen und mach mich für den Tag fertig. Luca wird aus dem Bett geworfen, wenn es sein muss mit einer Wasserdusche aus der Gießkanne, die Betten werden aufgeschüttelt und um 7 Uhr sitzen wir am Frühstückstisch und nehmen uns noch etwas Zeit füreinander.

Ja…ich gebe zu, immer klappt das nicht reibungslos, aber im Gegensatz zu meiner bisherigen Morgenstrategie, funktioniert diese Reihenfolge sehr viel besser.

 

dreiraumhaus Uhr Wanduhren Faibles Onlineshop Deko Livingdreiraumhaus Uhr Wanduhren Faibles Onlineshop Deko Living

 

Zeitmesser….Radio, Wecker, Wanduhren:

Eine nicht ganz unerhebliche Rolle, bei der Abwicklung eines möglichst stressfreien Tages, spielen Uhren. Uhren verfolgen mich in unserem Haus an jeder Ecke. Der Radiowecker an meinem Bett, die Stoppuhr  an meinem Smartphone, die Zeitanzeige an meinem Backofen und die hübsche Wanduhr in Luca’s Kinderzimmer.

Euch fehlen noch ein paar „Zeitmesser“ zu Hause? Moderne Wanduhren bekommt Ihr z.B. hier und an der richtigen Stelle platziert, kann man damit sogar ein Bild kreativ ersetzen.

Ich glaube unterm Strich ist es vollkommen egal, welche Hilfsmittel man sich beiseite nimmt um den Alltag besser planen zu können…..irgendwann schleicht sich überall die Gewohnheit ein und man muss sich wieder zur Ordnung rufen und vielleicht etwas optimieren.

Ich finde ja….mit hübschen Dingen klappt das gleich wesentlich besser. Deswegen ist mein Filofax gold, meine Notizbücher sind rosa und türkis und meine Stifte haben ein Blümchendesign….(ich bin schließlich auch nur ein Mädchen). Selbst meine Uhren im gesamten Haushalt, egal welche…..sind hübsch, jedenfalls empfinde ich das so.

In diesem Sinne…nehmt Euch Zeit!

 

Eure Schnimpeline

2 Kommentare

  1. 2. März 2016 / 12:53

    Die liebe Zeit – das ist momentan bei mir auch so ein Thema. Das Fit werden und Abnehmen erfordert ganz neue Tagesabläufe und ich muss mich viel stärker organisieren um den Job, den Mann und den Sohn unter einen Hut zu bekommen. Vielleicht sollte ich mir auch so eine schöne Uhr kaufen, in der Küche fehlt noch eine 😉
    Liebste Grüße,
    Valérie

    • 2. März 2016 / 18:52

      Hey…ich hab Angst….ich kann überhaupt noch nicht trainieren wegen der blöden Grippe….Ich hoffe, ich komme einigermaßen fit in Hamburg an…so nach dem Winterblues und den ganzen Viren. Aber ich weiß was Du meinst…bei meiner Diät haben die beiden mir noch zusätzlich alles weggefuttert, weil es scheinbar so lecker war…..Ich drück Dir Daumen, dass Du alles unter einen Hut bekommst. Ich freu mich auf Euch. LG Andrea

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?