TOAST MUFFIN's & EIER IM BACKOFEN….

TOAST MUFFIN's & EIER IM BACKOFEN….

Einfach, einfacher, am einfachsten…so mag ich es am liebsten. Rezepte die mir leicht von der Hand gehen, nicht aufwendig sind und im allerbesten Fall…..auch gelingen.

testmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengeneration

testmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengenerationDer TOAST MUFFIN:

Man nehme ein paar Toastscheiben (am besten Sandwich), schneidet die Ränder ab und rollert sie etwas platt. Dann hat man am besten noch ein paar kleine Eier von glücklichen Hühnern zu Hause und leckeren Bacon.

testmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengenerationtestmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengenerationtestmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengeneration

Eure To Do’s:

Die Muffinform einfetten…am besten mit flüssiger Butter und die platt gerollten Sandwich-Scheiben in die Formen fummeln…geht ganz einfach. Dann jeweils 2 Scheiben Bacon über Kreuz auf die Toasts legen und in jede Mulde ein Ei geben. Bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen (am besten kein Umluft) und schwupps….fertig. testmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengenerationtestmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengeneration

testmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengenerationtestmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengenerationLECKER:

Also ich hab die Teile heute zum ersten Mal gemacht und man fragt sich ja hinterher immer „WARUM„? Das dürfte auch ein echter Renner auf Partys sein! Schmeckt toll, ist gut sättigend und parallel dazu ein echter Hit für Kinder…..Luca mümmelt sich gerade den letzten Muffin in seinen kleinen Kugelbauch.

Dann mal guten Hunger, Eure Schnimpeline

testmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengenerationtestmonster testmonsterblog toast muffins #olympuspengeneration

5 Kommentare

  1. 4. März 2015 / 22:23

    Na das sieht doch lecker aus,mal schauen was meine Tochter dazu sagt. 🙂 Schön fotografiert.

    • 5. März 2015 / 12:29

      vielen Dank für den netten Kommentar….und viel Spaß beim nachbacken…LG Andrea

      • 6. März 2015 / 14:09

        Danke den werde ich haben 🙂

  2. swetlana quint
    29. Januar 2016 / 11:13

    Danke für das Tolle Rezept die bilder sind wirklich klasse und sieht so lecker aus

    • 29. Januar 2016 / 13:07

      sehr gern…viele liebe Grüße, Andrea

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Etwas suchen?