Gewinnspiel, Liebevolle Werbung, LIFESTYLE

Was diese Liebe mit uns macht…Federnlesen!

Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!

Ich stehe in meinem Bad und habe kein gutes Gefühl. Ich fühle mich etwas verloren. Aus 3 qm sind 9 qm geworden. Mein neues Bad macht den Eindruck eines Tanzsaals auf mich.

 

Brauchst du das wirklich Andrea?

 

Ich brauche Wochen um mich an die neue Wohnung zu gewöhnen. 83 qm für 2 Personen sind eine ganze Menge, finde ich. Auch, wenn es ursprünglich mal für 3 Personen gedacht war. Aber ich habe der Rückkehr meines Mannes offensichtlich von vornherein nicht vertraut und entschied mich für eine Wohnung, die für meinen Sohn und mich auch alleine tragbar ist. An dieser Stelle sende ich meinem Bauchgefühl ein riesengroßes Dankeschön.

 

Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!

 

Der Umzug aus unserer kleinen 60 qm Wohnung in die neue Wohnung war emotional schwieriger, als der Umzug von Hennef nach Leipzig. Diese kleine Wohnung war so wichtig für Luca und mich, dass ich mit einem Gefühl der Schwere, die Tür zu unserem kleinen Zuhause ein letztes Mal schloss.

 

8 Monate später könnten wir glücklicher nicht sein.

 

Wir sprechen unser Glück ganz oft laut aus. Dazu muss man einfach wissen, dass mein Sohn sich mit Händen und Füßen gegen diesen erneuten Umzug gewehrt hat. Aber manchmal muss man eben auch einer erwachsenen Mama vertrauen.

 

Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!

 

Aber was genau macht uns eigentlich glücklich an den 23 qm mehr?

 

Es gibt ganz viele Dinge. Ich habe Platz für einen vernünftigen Kleiderschrank im Schlafzimmer, denn das war vorher mit 9 qm echt mini. Die Küche ist….für meine Begriffe….mit knapp 10 qm wirklich riesig. Ich hatte noch nie so eine große Küche. Nicht mal in dem 120 qm Haus, in dem wir vorher als Familie gewohnt haben. Außerdem geht das Wohnzimmer nun zum Innenhof und nicht zur Straße raus. Das ist wirklich toll und super ruhig.

Aber all das sind nur nette Begleiterscheinungen. Also nichts, was mich wirklich zu einem Umzug veranlasst hätte.

 

Der wichtigste Grund für den Umzug war ein Balkon!

 

Wir sind viel draußen unterwegs und so erkannte ich den Bedarf erst gar nicht. Aber irgendwann fing es an zu fehlen. Wenn wir Samstag oder Sonntags vom See oder aus dem Park kamen, fehlte mir die Möglichkeit mich mit einem Glas Wein nochmal rauszusetzen. Draußen schien die Sonne, es war warm und ich saß im Wohnzimmer auf dem Sofa, obwohl ich eigentlich viel lieber noch etwas an der frischen Luft gewesen wäre.

 

Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp! Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!

 

Unser Balkon ist klein. Wirklich klein. Aber es ist ein Balkon und ich nutze ihn. Alleine dieses Gefühl morgens ins Wohnzimmer zu kommen, die Tür aufmachen und den Tag hineinlassen zu können….wunderbar. Langsam wird alles grün, die Vögel zwitschern. Es ist unser erster Frühling auf diesem Balkon und wir sind unendlich glücklich darüber.

 

Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!

 

Über die Magie des Beobachtens – Federnlesen von Johanna Romberg!

 

Ein Buchtipp für den Frühling!

 

Kennt Ihr dieses Gefühl des Innehaltens und diesen Schub von Glück und Zufriedenheit, der einen dabei durchfährt? Ich mache das oft. Zuhause, auf dem Balkon oder auch wenn ich  mit dem Rad unterwegs bin. Letzte Woche überquerte ein Waschbär die Karl-Heine Straße in Leipzig. Ich dachte, ich guck nicht richtig. Durch die vielen Seen und Kanäle gibt es in Leipzig eine ganze Menge Tiere zu beobachten.

In diesem Zusammenhang darf ich Euch ein Buch vorstellen, was sich mit der Magie des Beobachtens beschäftigt. Johanna Romberg hat ein Jahr unsere heimischen Vögel beobachtet und dabei ganz erstaunliche Dinge entdeckt.

 

Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!

 

Eigentlich recht ungewöhnlich und vielleicht auch beim ersten Gedanken irgendwie langweilig, aber das ist es keineswegs. Denn hier dreht es sich auch um die Verbundenheit zur Natur und die Wichtigkeit von Vögeln für unsere Natur und auch die verschiedenen Eigenarten der verschiedenen Vogelarten, die zum Teil auch sehr komisch sein können.

Federnlesen von Johanna Romberg ist tiefsinnig, bietet fundiertes und außerordentlich interessantes Wissen. Johanna Romberg schreibt über die Liebe zur Natur. Und nicht nur das…denn in welcher Form auch immer….diese Liebe macht etwas mit uns.

Dieser, mein persönlicher Buchtipp richtet sich an Menschen, die der Natur verbunden sind oder sich gern etwas tiefer damit beschäftigen möchte. „Federnlesen“ ist übrigens nicht nur gut geschrieben, sondern auch aufwendig und zauberhaft illustriert. Dieses Buch von Johanna Romberg ist ganz sicher auch ein wunderbares Geschenk.

 

Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!

 

Im Gesamtkontext geht es vor allem um unsere Sinne und was es mit uns macht, wenn wir unsere Beobachtung etwas schärfen. Wir werden achtsamer und somit auch ein Stück glücklicher. Das ist etwas, was ich in jeder Hinsicht bestätigen kann.

Ich kann Euch das wirklich nur empfehlen. Macht das ganz bewusst. Macht Euch eine Tasse Eures Lieblingskaffees, hockt Euch in den Garten oder auf den Balkon, genießt und hört der Natur zu. Manchmal reichen 5 Minuten um wieder zur Ruhe zu finden. Und, wenn Ihr länger Zeit habt, dann schnappt Euch noch ein gutes Buch. Vielleicht ja sogar „Federnlesen“ von Johanna Romberg aus dem LÜBBE Verlag.

 

Was diese Liebe mit uns macht...Federnlesen von Johanna Romberg - ein Buchtipp!

 

Und wer sich noch nicht ganz sicher ist, hat die Möglichkeit eines der Buchexemplare von Johanna Romberg auf meinem Instagram Kanal zu gewinnen.

Ich wünsche Euch einen achtsamen und wunderbaren Start in die neue Woche.

 

Eure Andrea