Hund, Liebevolle Werbung

Die Anschaffung eines Hundes und wie man den Alltag mit einem Hund organisiert? Bommel testet Wildborn Softjewel!

Ich habe meine Eltern mit meiner Liebe zu Haustieren in den Wahnsinn getrieben. Jedes Frühjahr schleppte ich einer der Babykatzen aus den Leipziger Hinterhöfen Zuhause an und ich musste sie immer wieder zurückbringen….trotz tränenreicher Eskalationen voller Schluchzanfälle.

In meiner (kindlichen) Not kaufte ich irgendwann heimlich von meinem Taschengeld ein Meerschweinchen und versteckte es im Schrank. Das ging natürlich nicht lange gut, da meine kleine, erpresserische Schwester mich damals natürlich verpetzt hat (wir lieben uns heute übrigens abgöttisch…). Aber offensichtlich hatten meine Eltern dann ein Einsehen und kauften sogar noch ein 2. Meerschwein…

Aus einem Meerschwein ist ein Havaneser geworden, der sich hin und wieder für den Blog durch Hundefutter testen darf und diesmal durch das Hundefutter von Wildborn.

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...

 

Die große Liebe…die WIRKLICH! große Tierliebe galt aber immer Hunden. Aber sich einen Hund anzuschaffen, braucht ein paar mehr Gedanken, als eben bei einem Meerschwein oder auch einer Katze. Ich weiß, wovon ich spreche, da ich auch schon Katzen hatte und in der Lage bin einen Vergleich zu ziehen.

Der Unterschied zwischen Katzen und Hunden liegt aber vor allem in Erziehungsthemen und das Hunde eben vor die Tür MÜSSEN. Es stellt sich also vor allem die Zeitfrage, wenn man das Berufsleben mit einbinden muss.

Trotzdem ist es bei der Anschaffung eines Hundes tatsächlich ganz ähnlich, wie mit dem Wunsch nach einer Schwangerschaft. Wenn man alle Optionen zu intensiv abwägt, dann wird es nix. Vorstellung und Realität klaffen einfach wirklich oftmals weit auseinander.

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Die Anschaffung eines Hundes und wie man den Alltag mit einem Hund organisiert?

 

Nehmen wir bei Kindern mal das berühmte Windeln wechseln….Fremden Kindern die Windeln zu wechseln, finden wir doch irgendwie doof, eklig und anstrengend (das ist jetzt sehr negativ ausgedrückt, soll aber nur den Vergleich vereinfachen). Bei Luca hat mich Windeln wechseln nie angestrengt oder angeekelt. Wie oft hat der mich angestrullert oder mir fröhlich in den Nacken gekotzt…..Es gehörte irgendwie einfach dazu….

Wer vor der Anschaffung eines Hundes zu sehr darüber nachdenkt, dass es anstrengend sein könnte oder man könne im Regen ja nass werden…der sollte es lassen. Viel wichtiger sind die Fragen nach:

 

  • Zeit
  • Rasse (also welcher Hund passt in welche Umgebung)
  • Erziehung

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...

 

Der Rest ergibt sich von selbst und man wächst mit der Aufgabe als Hundebesitzer. Genauso ist es, wenn man Eltern wird…man hat eine ungefähre Vorstellung, aber richtig weiß man erst, wie es funktioniert, wenn es dann auch tatsächlich soweit ist.

Meine erste Hündin war Emmi. Sie zog vor ca. 14 Jahren bei uns ein. Sie war eine emotionale Anschaffung. Nach einer schweren Fehlgeburt und einem langen, unerfüllten Kinderwunsch war sie meine Rettung. Ich arbeitete ganztags und mein Mann auch. Ich bin jede Mittagspause nach Hause gefahren. Sie war übrigens eine kleine Yorkshire Hündin. Wir hatten uns vorher bewusst für eine Rasse entschieden, die zu unseren Lebensumständen passte.

2012 erkrankte ich an Depressionen. Im Frühjahr 2013 zog Bommel bei uns ein.

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser... Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...

 

Wenn ich hier so in meinem Bett sitze, diese Worte schreibe und er liegt eingerollt neben mir, immer meine Nähe suchend….dann hat das was von absoluter Normalität und Glück. Und die Frage nach Anstrengung stellt sich überhaupt nicht. Er bekommt nachher sein Futter, wir gehen eine große Runde und er wird heute auch noch mit mir in den ICE nach Köln steigen. Das gehört für uns einfach dazu…unser Hund gehört dazu…

Wir haben Bommel im Alltag integriert. Er ist faktisch ein vollwertiges Familienmitglied. Hunde beanspruchen tatsächlich ihren Platz und wollen dazugehören. Wie man damit umgeht, bleibt eine Sache der Erziehung.

Bommel ist ein Havanesermischling. Havaneser sind perfekte Familienhunde, super anpassungsfähig, sozial und kleine Clowns. Das ist tatsächlich so. Ich finde es faszinierend, wie unterschiedlich die Rassen ticken.

Wir waren mit ihm in der Hundeschule und er hört…Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel und jeder einzelne Hund hat immer irgendwie ne Macke, wie wir Menschen eben auch. Der Weg zur Hundeschule ist übrigens unerlässlich. Ich hätte viele Fehler gemacht, wenn ich die Erziehung ohne diesen hilfreichen Unterricht übernommen hätte. Denn in puncto Erziehung unterscheidet sich ein Hund ganz gravierend vom Menschen.

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...

 

Kommen wir zum größten Faktor…die Zeit für den Hund.

Zu allererst bezieht sich das ja darauf, dass ein Hund vor die Tür muss um sich zu erleichtern. Das bedeutet in der Regel, dass tagsüber jemand Zuhause sein sollte…es gibt aber auch Alternativen (sehr gute Alternativen)…das würde aber den Rahmen hier sprengen.

Ein Hund muss nicht den ganzen Tag bespaßt werden. Sie schlafen tatsächlich einen Großteil der Zeit…und liegen faul irgendwo rum (manchmal bin ich echt neidisch).

Mit Bommel gehen wir 3 mal am Tag vor die Tür. Es gibt keine festen Zeiten. Wir gehen so mit ihm, wie es in den Alltag passt. Unter der Woche startet das meistens recht früh und am Wochenende auch mal sehr spät. Auch das ist ein Erziehungsthema. Es gibt auch Hunde, die schon 05 Uhr morgens an der Bettdecke ziehen, weil IMMER um 05 Uhr Gassi gegangen wird. Wir haben Bommel gar nicht erst an feste Zeiten gewöhnt…unser Alltag besteht ja auch nicht nur aus festen Zeiten. Und wer will im Urlaub schon jeden Tag um 05 Uhr geweckt werden?

Wir sind mit unserem Hund also tatsächlich super eingespielt. Er ist bereits als Welpe überall mit hingekommen…in Restaurants, Auto fahren, Zug fahren, nach Mallorca fliegen. Wir haben ihn einfach immer mitgeschleppt. Das Zusammenleben mit Bommel ist also sehr entspannt und richtig schön.

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...

 

Die Anschaffung eines Hundes – gab es auch mal anstrengende Zeiten?

 

Ja die gab es….als er in die Pubertät kam. Die gibt es nämlich auch bei Hunden, nicht nur bei Teenagern. Ich war manchmal unfassbar wütend auf ihn. Hunde können solche Schlingel sein. Die gucken dich treuselig an, drehen sich um und bauen Mist. Ich glaube, ich war die Lachnummer unserer Straße, wenn ich mal wieder schreiend durchs ganze Dorf gelaufen bin um meinen Hund aus irgendwelchen Gärten zu fischen….Und dann hatte er zwischendurch mal ne wilde Markierungsphase….fragt mal Charlotte nach ihren Vorhängen….

Die größte Macke, die er hat…ist Futter. Vor Bommel ist nichts sicher. Das ist ein Thema, was ich noch unbedingt angehen muss und angehen werde. Wenn wir nicht da sind und ich lasse alle Türen auf, dann hat er mit großer Sicherheit meine Taschen oder den Schulrucksack von Luca ausgeräumt und alles gefuttert, was ihm essbar erscheint….von Kaugummis bis Labello. Wir können natürlich auch einfach immer alle Türen schließen, dass ist aber ja nicht die Lösung des Problems…es geht ja auch ein Stück weit um seine eigene Sicherheit, wenn er nicht alles fressen soll, was er so findet.

Futter bekommt er übrigens 2 mal am Tag und auch hier nicht zu festen Zeiten. Ein Hund, der für seine Fütterung an eine feste Uhrzeit gewöhnt ist, kann zu einer echten Nervensäge werden.

Bommel ist ja nun mal ein Bestandteil vom dreiraumhaus und darf sich hin und wieder durch verschiedene Futtersorten probieren. Er sagt zwar nicht viel dazu…aber ich bin mir sicher, dass er das ganz großartig findet. Mit Futter und Leckerchen lässt er sich außerdem richtig prima erziehen…Wir erinnern uns…für Futter tut dieser Hund nämlich alles und das spielt mir natürlich auch ein wenig in die „Erziehungshände“.

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...

 

Momentan probiert er sich durch die verschiedenen Futtersorten von Wildborn:

 

  • Wildborn Soft Diamond (1,5kg)
  • Wildborn Soft Jewel (1,5kg)
  • Wildborn Wetland Duck (0,5kg)
  • Wildborn Wild Turkey (0,5kg

 

 

Die Herstellerinformationen zum Wildborn Hundefutter sehen so aus (Zitat):

 

  • Fleischanteil 100% vom frischen Hühnchen und 7 Sorten Fisch, ohne Getreide
  • Fleisch & Fisch in Lebensmittelqualität aus kontrollierter, regionaler Herkunft
  • hypoallergene Zusammensetzung, sogar ohne Kartoffel
  • neuste Produktionstechnik für optimalen, Soft-Genuss
  • ausgewogener Anteil an Omega 6 und Omega 3 Fettsäuren für optimale Haut & schönes Fell
  • stärkt das Immunsystem und beugt Gelenkerkrankungen vor
  • empfohlen für Allergiker
  • einzigartig im Geschmack und in der soften Krokettenform
  • extrem leicht verdaulich und auch als Snack sehr gut zu füttern
  • frei von Zucker, Soja, Bleichmitteln, Geruchs- Farb- oder Geschmacksverstärkern und künstlichen Konservierungsmitteln
  • ohne Sonnenblumenöl und nur mit natürlichen Rohstoffen

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...

 

Ich bin an keiner Stelle ein Hundefutterexperte. Man merkt einfach nur recht schnell, ob ein Hund sich mit dem Futter wohlfühlt und vor allem, ob er es verträgt.

Mit den Sorten von Wildborn scheint er sich jedenfalls sehr wohlzufühlen, wenn man sich seine schmatzenden Geräusche und seine Energie so anschaut.

Die Hundefutter Sorten von Wildborn, insbesondere Wildborn Softjewel machen einen guten Eindruck und auch die Nährwertangaben sind auf den ersten Blick überzeugend. Wie das im Langzeittest aussieht, lässt sich aktuell noch nicht ganz sagen. Die Futterumstellung bei einem Hund sollte immer mit Bedacht stattfinden. So ein kleiner Magen reagiert gern mal empfindlich…was dann aber lediglich an der eigentlichen Umstellung und nicht am Futter liegt. Das geht uns Menschen ja ganz ähnlich.

Wenn in Kürze Hugo einzieht…ein Havaneser Welpe, werde ich mich noch ein wenig eingehender mit der Hundeernährung beschäftigen und auch mal gucken, wie Hugo dann die verschiedenen Sorten von Wildborn verträgt.

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...

 

Die Anschaffung eines Hundes…

 

Ja, die Anschaffung eines Hundes will sicher gut überlegt sein. Im nächsten Beitrag – und das wird in Kürze sein – werde ich intensiv auf das Zeitthema eingehen. Das ist ja tatsächlich die allergrößte Problematik bei der Anschaffung eines Hundes und dann kommen noch so Themen, wie Urlaub mit Hund dazu.

Nach nunmehr 15 Jahren Erfahrung als Hundebesitzerin, kann ich Euch aber an vielen Stellen die Angst nehmen. Heutzutage gibt es nämlich sehr viele und auch ganz wunderbare Betreuungsmöglichkeiten….aber dazu in Kürze mehr.

Ein Leben ohne Bommel ist undenkbar. Wir lieben den alten Stinker und er ist definitiv ein vollwertiges Familienmitglied…Wir hoffen, dass er ein sehr langes Hundeleben bei uns hat.

 

Hundefutter Test mit Wildborn Softjewel! Wie man einen Alltag mit Hund organisiert? Unser Leben mit einem Havaneser...

 

Ich wünsche Euch einen zauberhaften Samstag…wir hüpfen jetzt gleich in den ICE…

 

Eure Andrea

 

Liebevolle Werbung: Dieser Beitrag mit Herz für Hunde und Bommel ist in wunderbarer Kooperation mit Wildborn entstanden. Vielen Dank für das Vertrauen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken