Gesundheit, Kinder, Liebevolle Werbung

Freiheit für die Kindernase!

Wie man die Kindernasendusche Nasanita von Emser anwendet!

Um es vorwegzunehmen….ich bin nicht mehr ständig krank. Würde ich an Hokuspokus glauben, dann könnte ich an dieser Stelle behaupten, das dies an meiner aktuellen Verfassung liegt. Mein ganzes Leben ist zwar irgendwie ein einziger Umbruch und permanente Veränderung ohne viele Pausen, aber offensichtlich ist das auch gleichzeitig mein Lebenselixier und etwas, was mich gesund bleiben lässt.

Vielleicht ist das ja tatsächlich so….seitdem es MIR! gut geht, geht es auch meinem Körper gut. Bis auf das ein oder andere Alterswehwehchen, was sich mit 40 nun mal einstellt. Aber ich bin ja nicht hier um zu jammern…

Anfang 2016…lang, lang ist es her…durfte ich schon mal die Nasenduschen von Emser vorstellen. Das war eine recht witzige Angelegenheit, da ich vorher noch nie Nasenduschen verwendet hatte. Ich hatte offen gesagt ein paar Probleme bei der Erstanwendung, was aber einfach an mir selber lag. Ursprünglich gab es dazu auch mal ein Video, allerdings habe ich das wieder gelöscht. Die Kommentare auf Youtube sind oftmals so unterirdisch und verletzend. Das würde ich mir freiwillig nicht mehr antun.

Hygiene ist ja so ne Sache. Ich bin da ziemlich penibel. Dusche jeden Tag und sorge für Sauberkeit in Ohren und Nase. Ich geh zur Fußpflege, lasse mir die Fingernägel machen….ich brauche prinzipiell so ein rundum Sauberkeitsgefühl.

 

Wie man die Kindernasendusche Nasanita von Emser anwendet!

 

Mit Kindern ist Hygiene eine etwas andere Sache. Sie hat noch nicht wirklich einen großen Stellenwert. Und Dinge, wie Ohren oder Nase von alleine sauber zu machen…wäre so, als würden Ostern, Weihnachen und Geburtstag auf einen Tag fallen.

 

Wie man die Kindernasendusche Nasanita von Emser anwendet!

 

Die Nase von Luca ist ständig zu. Woher ich das weiß? Nun ja…nicht, weil ich mit der Lupe seine Nasenlöcher untersuche. Ist ja auch ne ziemlich eklige Angelegenheit. Ich bin zwar Mutter, aber auch ich hab an der ein oder anderen Stelle meine Grenzen. Es ist im Grunde ganz einfach….ich höre das…ich höre das die Nase zu ist, weil er permanent nasal spricht. Fakt ist….er ist kein Nasenputzer und irgendwie muss man den Zinken ja mal ordentlich gereinigt kriegen.

Wäre mein Sohn 3 Jahre alt, dann würde meine Wortwahl etwas niedlicher ausfallen…aber er ist 12 und da ist nicht mehr viel so richtig niedlich. Was aber nichts daran ändert, dass ich ihn abgöttisch liebe (auch wenn ich ihn einmal täglich zum Mond schnippse).

 

Wie man die Kindernasendusche Nasanita von Emser anwendet!

 

EMSER KINDERNASENDUSCHE NASANITA

 

Aber für die Sauberkeit und Gesundheit der Nase und allem, was eben dazu gehört gibt es jetzt von  EMSER auch eine Nasendusche für Kinder. Ganz nebenbei hätte ich auch gern ne Nasendusche für Frauen…in rosa. Denn die Kindernasendusche Nasanita ist nicht nur richtig hübsch (also für ne Nasendusche) sondern tut auch richtig was für das Näschen Eures Nachwuchses.

Nasenspülungen für Kinder sind übrigens besonders empfehlenswert bei:

 

  • akutem und chronischen Schnupfen
  • akuten und chronischen Nebenhöhlenentzündungen
  • Polypen
  • Paukenergüsse
  • Bronchities
  • allergischer Schnupfen und Asthma bronchiale

 

Wie man die Kindernasendusche Nasanita von Emser anwendet!

 

EMSER KINDERNASENDUSCHE NASANITA – die Anwendung:

 

Bevor ich Euch jetzt lange aufschreibe, wie die Kindernasendusche funktioniert…schaut Euch bitte das süße Video mit dem kleinen Jungen an. Das ist 1000 mal besser erklärt, als ich das je für Euch tun könnte:

 

 

Die Kindernasendusche Nasanita von EMSER ist übrigens für Kids von 3 – 12 Jahren empfohlen. Die kompletten Hintergrundinformationen zur Kindernasendusche findet Ihr übrigens hier. Wenn Ihr ein paar Tipps braucht, wie man die Kinder spielerisch zu einer regelmäßigen Anwendung der Kindernasendusche bewegt, dann schaut mal hier vorbei.

Falls Ihr keine Kinder mehr seid….dann solltet Ihr Euch meinen Blogartikel zur EMSER Nasendusche aus dem vergangenen Jahr mal zu Gemüte ziehen. Den Link findet Ihr hier.

 

 

So…ich verbleibe dann mal mit einem…“Nase frei“!

Kurzer Hinweis am Rande…in Kürze verlose ich auf meiner Facebookseite 25 Kindernasenduschen an Euch.

 

Eure Schnimpeline

 

Liebevolle Werbung: Dieser zauberhafte Beitrag ist in Kooperation mit EMSER entstanden.

Merken

Merken