Ernährung, Gewinnspiel, Liebevolle Werbung

Die Hose platzt? Wie wäre es mit der Diät Alternative von KURENA? Ein Riegel, der den Stoffwechsel in Wallung bringt…

Ich habe mich, hier im dreiraumhaus, schon öfter dem Thema Figurprobleme, abnehmen und Diäten gewidmet. Ein Thema, was offensichtlich viele Gemüter erhitzt…aus völlig unterschiedlichen Perspektiven. Weder die eine, noch die andere Perspektive hält mich allerdings davon ab mich hin und wieder mal auszuprobieren und Euch somit auch neue Alternativen zum Kampf gegen den Speck vorzustellen. Heute gibt es von mir eine Form der Abnahme, die ich vorher auch noch nicht kannte…und zwar mit dem KURENA Riegel.

Vorneweg! Ich mag mich!

Das ich mich selbst mag, schließt allerdings nicht aus, dass ich an der ein oder anderen Stelle auf mein Gewicht achte und mich selbst immer wieder zur Ordnung rufe.

Warum ich das mache?

Nun ja, weil ich mich sonst nicht mehr wirklich mögen würde.

 

Die Hose platzt? Wie wäre es mit der Diät Alternative von KURENA? Ein Riegel, der den Stoffwechsel in Wallung bringt...

 

Ich trage durchschnittlich Größe 40 und in diesem Rahmen möchte ich bleiben um es mit mir selber aushalten zu können. Der persönliche Rahmen ist schließlich subjektiv und dabei spielt es schlicht und ergreifend keine Rolle, ob dieser bei Größe 36 anfängt und Größe 46 wieder aufhört. Ich käme NIEMALS auf die Idee jemanden dafür meine Meinung aufs Auge zu drücken. Das muss tatsächlich jeder für sich selbst wissen und ich finde, dass kann man nicht oft genug erwähnen.

Ich kann 1000 Texte darüber lesen, dass ich eine tolle Frau bin und mich wohlfühlen soll, so wie ich bin…wenn ich mich doch aber aufgrund dieser Texte immer noch nicht wohlfühle, dann muss ich an anderen Schrauben drehen.

Mir geht es so, wie vielen Frauen auf dieser Welt. Im Grunde ist alles ok, nur an der ein oder anderen Ecke knatscht es. Allerdings bin ich auch eher so der Genussmensch und an vielen Stellen inkonsequent, auch wenn sich das seit meinem 15 Kilo Verlust vor 2 Jahren deutlich verbessert hat, denn die 15 Kilo sind bis heute ferngeblieben. Offensichtlich hat sich was verändert, ohne das ich es so richtig bewusst wahrgenommen hätte.

Es gibt immer so diese 3 Kilo, die hin und her schwanken und mich nerven. Sie nerven mich, weil sie immer so ne fröhliche Speckrolle bilden bei Hosen. Ihr kennt das sicher.

Prinzipiell geht es mir auch so, dass ich dieser Speckrolle lieber mit Sport den Kampf ansagen würde, aber  damit hinke ich im Augenblick einfach hinterher. Aus den blödesten Gründen bekomme ich Sport gerade nicht in meinen Alltag eingebaut (was mich übrigens noch mehr nervt, als die Speckrolle an sich). Gott sei Dank liegt meine Altbauwohnung, in Leipzig, im 4. Stock und dank Bommel mache ich wenigstens lange Hundespaziergänge und laufe ständig die Treppen hoch und runter.

 

Die Hose platzt? Wie wäre es mit der Diät Alternative von KURENA? Ein Riegel, der den Stoffwechsel in Wallung bringt...

 

Kommen wir zum KURENA Riegel!

 

Es ergibt sich schon aus der Überschrift. Bei KURENA handelt es sich um einen Riegel mit dem man abnehmen kann. Klingt erstmal verrückt, allerdings auch mega interessant. Wie man abnehmen kann, interessiert uns ja irgendwie alle (zumindest kenne ich niemanden, der sich nicht damit beschäftigt). Und am Ende des Tages schwört ja jeder auf eine andere Methode.

Abnehmen mit KURENA ist eine neue Methode. Denn man beschäftigt sich nicht mit einkaufen, kochen und Co., man nimmt lediglich – über einen selbst bestimmten Zeitraum – den KURENA Riegel und Wasser zu sich.

Nachhaltig abnehmen oder abnehmen ohne Hunger ist ein weites Feld und auch irgendwie kritisches Thema. Mit dem KURENA Riegel soll genau das allerdings möglich sein.

Der Riegel, der unter anderem auch Chia Samen, Kurkuma und Leinsamenöl enthält, sorgt mit 1080 kcal für eine hochwertige und ausgeglichene Nährstoffversorgung. Über den Tag verteilt nimmt man 12 KURENA Riegel und ausreichend Wasser zu sich. Angeboten werden 2- Tages Kuren, 5-Tages Kuren und Wochenpackungen.

Innerhalb einer Woche soll man auf diesem Weg zwischen 3 – 4 Kilo verlieren. Das wäre also theoretisch perfekt für mich um ganz nebenbei diese fröhliche Speckrolle zu bekämpfen.

Im Übrigen wird dringend davon abgeraten die Tagesportion von 12 Riegeln zu unterschreiten, da der Stoffwechsel sonst auf Notprogramm umschaltet und Heißhungerattacken garantiert sind. Hält man sich an die Vorgaben alle 60 – 80 Minuten einen KURENA Riegel zu sich zu nehmen, dann soll genau das ausbleiben.

Ich habe Euch schon auf Instagram, Facebook und den Instagram-Stories den Riegel gezeigt und Euch erzählt, dass ich morgen und übermorgen die KURENA Kur mal ausprobieren werde und ich nehme Euch natürlich bei meinem fröhlichen Speckrollenkampf mit. Heute bekämpfe ich die Speckrolle erstmal auf andere Art…mit Tapas auf einer Veranstaltung im Innside Melia in Leipzig….

 

KURENA RIEGEL GEWINNSPIEL

 

Unter allen Kommentatoren unter diesem Blogartikel verlose ich eine 2-Tages-Ration KURENA Riegel. Das Gewinnspiel startet am 31.05.2017 endet am 15.06.2017 um 24:00 Uhr. Die Teilnahme gilt für Deutschland und Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird  in der Woche nach dem 15.06.2017 von mir per Mail benachrichtigt und die Packung wird direkt von KURENA versendet.

 

 

Habt Spaß!

 

Eure Schnimpeline

 

Liebevolle Werbung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit KURENA entstanden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken