Liebevolle Werbung, LIFESTYLE, Technik

Bisher war ich echt nachlässig…Avira Phantom VPN! Schützt Dich und mich!

Bisher war ich echt nachlässig...Avira Phantom VPN! Schützt Dich und mich!

Ich hab vor kurzem mit Luca, an einem gemütlichen Freitagabend, die Show mit Luke Mockridge im Fernsehen geschaut. Das war ziemlich lustig und unverblümt. Ich mag diesen direkten und recht hemmungslosen Humor. Thematisch ging es dabei auch um Handys…also die Handys der alten Generation und Luke hat sehr witzig über die Zeiten erzählt, als man versehentlich auf den WAP-Browser gekommen ist und panisch versucht hat alles wieder rückgängig zu machen….aus blankem Horror vor einer möglichen Kostenexplosion.

Diese Zeiten haben sich – Gott sei Dank – geändert.

Online zu sein, kann sich wirklich jeder leisten und on top gibt es mittlerweile unfassbar viele, öffentliche Plätze, an denen man kostenfrei ins Internet kann.

Ich bin ein großer Fan von WLAN in der Öffentlichkeit bzw. das diese Zugänge für uns eingerichtet werden. Für mich bedeutet das einen großen Freiraum bei der täglichen Arbeit. Große, innovative Unternehmen, geben ihren Mitarbeitern ebenfalls die Möglichkeit an verschiedenen Plätzen zu arbeiten. Das fördert die Kreativität und den Gedankenfluss.

 

Bisher war ich echt nachlässig...Avira Phantom VPN! Schützt Dich und mich!

 

Ich denke, es ist für jeden nachvollziehbar, dass man mit Blick auf einen grünen Park auf einer Decke oder einer Bank im Freien, einfach besser arbeiten kann, als permanent stur an einem grauen Schreibtisch zu sitzen…zumindest für einen überschaubaren Zeitraum. Wir verbringen so viel Zeit am Computer, da reicht schon ein Tag im WLAN-Café um die Gedanken und Kreativität wieder fließen zu lassen. Ich genieße das wirklich sehr und nehme dieses Angebot auch wahr.

Leider sind nicht alle so gestrickt, wie wir. Das Internet birgt auch jede Menge Gefahren. Die aktuelle Berichterstattung in den Medien spricht Bände. Hacker fordern Lösegeld….unfassbar.

Mein Laptop ist fast ein wenig, wie mein Gehirn. Eigentlich findet man darauf mein Leben. Das fängt bei Fotos an und hört bei der persönlichen Terminplanung auf. Und dafür, dass ich diesem technischen Wunderwerk so viel Bedeutung beimesse…gehe ich manchmal ganz schön unverantwortlich mit dem Thema „Virenbekämpfung“ und meiner persönlichen Privatsphäre, also dem Datenschutz im Internet um. Was mit Sicherheit auch ein wenig an meinem Bloggerdasein liegt und ich sowieso relativ viel preisgebe aus meinem Privatleben….

Avira war lange gar nicht verfügbar für den Mac. Apple Geräte galten ja lange als nicht wirklich angreifbar. Das hat sich geändert. Auch Apple User brauchen vernünftigen Virenschutz und Privatsphäre ist ja so ganz nebenbei auch ein ziemliches cooles Ding.

 

Bisher war ich echt nachlässig...Avira Phantom VPN! Schützt Dich und mich!

 

Avira Phantom VPN

 

Ja, genauso heißt das. Vielleicht spreche ich mal mit den Entwicklern von Avira Phantom VPN über die Namensfindung. So ein Virenschutz könnte doch auch mal einen echt sexy Namen bekommen oder? Dann gäbe es vielleicht demnächst genauso einen Hype, wie bei diesen Einhörnern….ich sehe mich schon mit jeder Menge Merchandise Produkten….

 

Bisher war ich echt nachlässig...Avira Phantom VPN! Schützt Dich und mich!

 

Warum Ihr Avira Phantom VPN braucht?!

 

Avira Phantom VPN sorgt dafür, dass Ihr von jedem Ort der Welt online gehen könnt. Und zwar könnt Ihr auf diesem Weg sogenanntes Geoblocking umgehen. Geoblocking wird eingesetzt um regionale Internetinhalte zu blockieren….also z.B. solche Dinge, wie sie aktuell in der Türkei passieren. Außerdem surft Ihr absolut anonym und Euer Datenverkehr wird selbstverständlich verschlüsselt.

Avira Phantom VPN richtet sich wirklich an jeden:

 

  • Filmliebhaber
  • Globetrotter
  • Gamer
  • Sicherheitsbewusste
  • Privatsphäre
  • Webseitenbetreiber

 

Der Schutz der Privatsphäre und sicheres Surfen in öffentlichen WLAN’s hat oberste Priorität. Ich kenne mittlerweile so viele Menschen aus meinem Bekanntenkreis, deren Konten gehackt wurden…das ist wirklich furchtbar. Oder als vor kurzem mein Blog für ein paar Tage lahm gelegt wurde…war ich kurz davor in Panik auszubrechen. Das ist einfach ein echtes scheiß Gefühl und das braucht wirklich niemand. Also schützt Euch!

Mit Avira Phantom VPN wird Eure IP Adresse verschleiert und somit bleiben Identität und Aufenthaltsort geheim und vertrauliche Aktivitäten, wie z.B. Banküberweisungen, geschützt.

Die Lizent für Avira Phantom VPN ist unbegrenzt für all Eure Geräte gültig, dazu zählen auch Tablet und Smartphone. Kauft Ihr die Lizenz monatsweise, dann seid Ihr mit 7,95 Euro dabei und kauft Ihr direkt für ein ganzes Jahr, dann liegt der Preis bei gerade mal 5,00 Euro im Monat. Das ist also durchaus überschaubar für einen notwendigen Virenschutz.

 

Bisher war ich echt nachlässig...Avira Phantom VPN! Schützt Dich und mich!

 

Die Systemanforderungen sehen folgendermaßen aus:

 

  • Windows 7 und neuer
  • Android 4.0.3 und neuer
  • Mac OSX 10.10 (Yosemite) oder höher
  • iOS 8 oder höher

 

Die Installation ist kinderleicht und in ein paar Minuten erledigt. Mir hat Avira Phantom VPN erstmal fröhlich angezeigt das meine Verbindung unsicher sei…das hab ich direkt mal geändert.

Wie schützt Ihr Euch im Internet? Und habt Ihr schon darüber nachgedacht, dass auch der Schutz in öffentlichen WLAN’s immer notwendiger wird? Denkt einfach mal drüber nach. Alle notwendigen Informationen zum Schutz mit Avira Phantom VPN findet Ihr hier.

 

 

Und jetzt? Viel Spaß im Internet!

 

Eure Schnimpeline

 

Liebevolle Werbung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Avira entstanden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken