LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand!
KÜCHE/KITCHEN, Liebevolle Werbung, LIVING

LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand!

Heute geht es schlicht und ergreifend um eines meiner absoluten Lieblingsthemen oder man könnte auch sagen, dass es um einen meiner absoluten Lieblingsräume geht….nämlich meine Küche und zwar im Detail um ein klitzekleines DIY für eine simple Küchenrückwand.

Als ich nach der Trennung von meinem Mann in diese kleine Altbauwohnung in Leipzig zog, hat es einen ganzen Moment gedauert bis ich tatsächlich begriffen habe, dass mich niemand mehr bremst. Jeder hat ja so seine Leidenschaft und meine ist es eben aus meiner Wohnung das Optimum herauszuholen und wenn mir das Optimum nicht mehr gefällt…dann wird auch daran eben wieder rumgewerkelt. Mein Leben ist ein ständiger Veränderungsprozess und ich will es auch gar nicht anders haben.

 

LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand! LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand!

 

Interessanterweise ist es tatsächlich so, dass mein zukünftiger Ex-Ehemann jede dieser räumlichen Veränderungen mit großer Begeisterung applaudiert. Dabei hat während unserer Ehe jede mögliche Veränderung in unserem Zuhause zu einer Krise geführt und Ikea Besuche konnte man mit den Kämpfen in einer Arena voller Gladiatoren vergleichen.

Ich hatte mir sogar einen Schlachtplan zurechtgelegt, wie wir möglichst unbeschadet den großen Schweden überstehen könnten und deswegen sind wir immer erstmal mit Kaffee und einem Stück Kuchen oder ähnlichem gestartet….hat aber nicht wirklich immer geholfen.

Nach gut 25 Jahren in diversen Partnerschaften genieße ich es sehr einfach nur ich selbst sein zu können. Einfach mal nur auf das hören, was man selbst möchte. Klingt vielleicht egoistisch …aber ich denke viele Frauen in meinem Alter können sehr gut nachvollziehen was ich meine.

Als die Firma Kunststoffplattenonline mich fragte, ob ich mir meine Kooperation im DIY Bereich vorstellen könnte, war ich erstmal etwas überfordert.

 

LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand! LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand!

 

Ich bin einfach keine DIY Queen. Ich bin eher der Kauftyp und nicht der Basteltyp. DIY ist großartig….aber ich kann es einfach nicht oder es sieht meist aus, wie von einem Kleinkind, was zu viel in den Farbtopf gegriffen hat.

 

LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand!

 

Was zur Hölle fange ich also mit einer Kunststoffplatte an?

 

Und dann…dann kam mir die Knalleridee und ich muss mir echt mal selbst applaudieren. Das mir ganz von alleine solche Dinge einfallen ist so, als würde Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen.

Ich wollte schon immer so ne coole Platte in meiner Küche haben. Es gibt da ja so ganz tolle Dinge aus Glas. Das war mir aber immer zu teuer, zu kompliziert, hat nicht gepasst oder was weiß ich.

Bei Kunststoffplatten online konnte ich aus super vielen verschiedenen Plattenarten eine aussuchen und auf meine Maße direkt zuschneiden lassen.

 

LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand! LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand! LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand!

 

Für mein DIY Projekt mit der Küchenrückwand habe ich folgende Dinge benötigt:

 

 

Ich habe das Alupanel für meine Bedürfnisse auf 55 x 60 cm zuschneiden lassen. Preislich liegt man dann bei 24 Euro. Ein Holzbuchstabe von Design Letters liegt preislich zwischen 4 und 5 Euro im Internet. Und das Klebeband kostet 17 Euro (kann man ja ewig verwenden die 25 Meter).

 

LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand!

 

Was Ihr noch braucht?

 

  • eine Schere
  • eine Heißklebepistole

 

Ich wollte die Buchstaben erst mit TESA Stripes auf der Küchenrückwand fixieren, dass hat aber nicht funktioniert. Die Buchstaben sind nach einer Weile abgefallen, also musste die Heißklebepistole ran. Vom Schaumstoffklebeband habe ich 2 Streifen, jeweils 5 cm abgeschnitten und hinten auf die Kunststoffplatte geklebt und dann einfach auf den Fliesenspiegel hinter meinen Herd gepackt.

Fertig!

Die gesamte Prozedur dauert eigentlich nicht länger als 5 – 10 Minuten und verursacht keinen Dreck. Außerdem gelingt das wirklich jedem….sogar denen, die für DIY 2 linke Hände haben…also so, wie ich.

 

LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand!

 

Vielleicht war das ja tatsächlich eine kleine Küchenwand-Anregung für Euch.

Habt Spaß!

 

LIVING: Ein 5 Minuten DIY für eine hübsche Küchenrückwand!

 

Eure Schnimpeline

 

Liebevolle Werbung: Dieser Beitrag ist mit Kunststoffplattenonline.de entstanden!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken