Liebevolle Werbung, LIVING

Problemfall Wohnungssuche oder auch „Immo erst zu Immowelt“…#fuerimmo

dreiraumhaus Immo erst zu Immowelt

Dass ich nochmal auf Wohnungssuche gehen würde, war nicht wirklich absehbar. Und der Wohnungsmarkt hat sich verändert und zwar nicht im positiven Sinne. Das es aber so unfassbar schwer werden würde…damit hatte ich nicht gerechnet.

Meine Ansprüche hatte ich schon weit, wirklich weit nach unten geschraubt. Das Problem fing bereits damit an, dass es gar kein Wohnungsangebot gab…im Rheinland. Alle 2 – 3 Wochen tauchte mal eine Wohnung auf, die minimal in mein Beuteschema passte und die Bewerberschlangen waren endlos….Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich von Massenbesichtigungen nur gehört, nun war ich selbst ein Teil davon.

 

dreiraumhaus immowelt immowelt.de #fuerimmo

 

Ich hatte eine ganze Bewerbungsmappe angelegt mit sämtlichen Unterlagen. Ich habe Fotos von unserem alten Zuhause gemacht und uns vorgestellt. Mit „uns“ sind mein 12-jähriger Sohn und mein Hund Bommel gemeint. Ich war gerade frisch getrennt, alleinerziehend und frisch selbstständig. Ich hatte sogar solvente Bürgen und trotzdem wollte mich niemand.

In 5 Monaten konnte ich mir 3 Wohnungen anschauen, die gepasst hätten…jede dieser Wohnungen ging an alleinstehende Junggesellen..und die Begründungen für die Absagen waren oftmals unterirdisch.

Ich musste also eine Entscheidung treffen…

Geboren bin ich in Leipzig und habe hier auch den Großteil meiner Kindheit verbracht. Eine wirklich schöne Kindheit. Und durch diverse Sendungen im Fernsehen wusste ich, dass es in meiner alten Heimat deutlich mehr Wohnungsangebote geben sollte…..

 

dreiraumhaus immowelt immowelt.de #fuerimmo

 

Ein kurzer Check auf immowelt.de schafft Klarheit!

 

Sucht man auf Immowelt nach einer 3 Zimmerwohnung in meinem alten Wohnort Hennef, dann werden aktuell exakt 6 Angebote angezeigt. Keines dieser Angebote käme in Frage…schon aus finanzieller Sicht nicht.

Sucht man auf Immowelt nach einer 3 Zimmerwohnung in Köln, dann werden im Moment 142 Wohnungen angezeigt.

Sucht man auf Immowelt nach einer 3 Zimmerwohnung in Leipzig werden knapp 1800 Wohnungsangebote angezeigt…

 

 

Das der Wohnungsmarkt in Leipzig aktuell noch so gut „bestückt“ ist, liegt sicher an der Historie. Nur ist auch hier Vorsicht geboten. Denn Leipzig ist in Deutschland die Stadt mit dem größten Zuzug und entsprechendem Bevölkerungszuwachs. Die sächsische Metropole hat sich traumhaft schön entwickelt und ist eine ganz zauberhafte Stadt. Wohnungen in begehrten Gegenden gehen auch hier bereits unter der Hand weg und die Mieten entwickeln sich stetig nach oben.

Die Zahl der angebotenen Mietwohnungen in Köln war mir, ehrlich gesagt, überhaupt nicht bewusst und macht erschreckend transparent, wie schwierig der Wohnungsmarkt sich entwickelt hat.

Ohne Portale, wie z.B. immowelt.de geht es einfach nicht mehr. Erstens kann man Suchaufträge abspeichern und sich eben auch einen Überblick über den gesamten Markt verschaffen und natürlich kann man selber inserieren und die eigenen Unterlagen für mögliche Vermieter hinterlegen. Das vereinfacht die, ohnehin schwierige Wohnungssuche, erheblich.

 

dreiraumhaus immowelt immowelt.de #fuerimmo

 

Solltet Ihr also aktuell auf der Suche nach einer neuen hübschen Bleibe sein, dann schaut Euch bei Immowelt mal um und lasst Euch inspirieren. Vielleicht wird es ja am Ende genauso ein hübsche, kleine Altbauwohnung zu einem fairen Preis, wie bei mir.

 

Viel Glück!

 

Eure Schnimpeline

 

Liebevolle Werbung: Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit immowelt.de entstanden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken