LIVING: Ich schlafe in meinem Kleiderschrank - Problemlösung mit raumplus Raumlösungen!
Liebevolle Werbung, LIVING

LIVING: Ich schlafe in meinem Kleiderschrank – Problemlösung mit raumplus!

Tja, wie soll ich anfangen?

Und – vor allem – wo soll ich anfangen?

Also ich bin umgezogen. Viele von Euch wissen das ja bereits. Nach der Trennung von meinem Mann habe ich mich im Rheinland auf eine sehr beschwerliche und nicht erfolgreiche Wohnungssuche begeben und das Leben hat mich somit in meine Heimatstadt Leipzig zurückgeführt. Was u.a. einfach auch daran lag, dass es hier (vor einem Jahr) noch ein großes Wohnungsangebot zu einigermaßen erschwinglichen Mieten gab.

Während meiner Wohnungssuche um Bonn herum, war ich sogar so weit, nur in eine 2 Zimmer Wohnung zu ziehen. Ich hätte dann auf ein Schlafzimmer verzichtet um meinem Sohn ein Kinderzimmer bieten zu können. Ich bin froh, dass es nicht so gekommen ist. Mein Schlafzimmer ist richtig klein, also so 9 qm, aber es ist wenigstens ein Schlafzimmer und dort steht mein Bett und mein Kleiderschrank.

 

LIVING: Ich schlafe in meinem Kleiderschrank - Problemlösung mit raumplus Raumlösungen!

Copyright by raumplus

 

Es ist ein klitzekleiner Rückzugsort, aber es ist ein Rückzugsort. Ich bin froh das ich nicht im Wohnzimmer schlafen und dort auch noch mein ganzes Zeug unterbringen muss. Der Weg nach Leipzig, war aus sämtlichen Blickwinkeln, der absolut richtige Schritt und ich bin außerordentlich glücklich darüber, dass ich noch Wohnqualität zu einem angemessenen Preis genießen kann und da nehme ich es gern in Kauf, dass mein Schlafzimmer kein Tanzsaal ist…Für mich ist nur wichtig, dass es diesen Raum gibt und ich die Tür auch einfach mal hinter mir schließen kann.

Charlotte und ich haben letztens so ne richtige Mädchensache gemacht. Wir haben auf dem weichen Teppich in meinem Schlafzimmer gehockt und haben all meine Taschenschätze aus dem Schrank geräumt. Ich muss wirklich lachen, wenn ich daran zurückdenke. 2 Frauen, die völlig entzückt vorm Kleiderschrank hocken und zu jeder Tasche eine Geschichte zu erzählen wissen. Jedes dieser Stücke wurde begutachtet und voller Ehrfurcht behandelt. Und in diesem Moment hatte Charlotte auch die Idee für eine tolle Headline, denn irgendwann bemerkte sie einfach….

 

Hey, eigentlich schläfst du ja in deinem Kleiderschrank….

 

Und irgendwie hat sie recht. Ist doch irgendwie ne coole Sache inmitten von Schuhen und Taschen zu schlafen….

Wir haben sehr gelacht. Denn eigentlich ist mein Kleiderschrank eine Katastrophe. Ich hatte nicht viel Zeit um zu planen. Ich hab mir ungefähr gedacht, wie es funktionieren und passen müsste, aber das reicht hinten und vorne nicht. Auf dem Dachboden stehen immer noch 2 riesige Kartons, in denen Klamotten von mir hängen und in meinem Kleiderschrank herrscht ein furchtbares Chaos und auch die Konstruktion mit den Vorhängen ist einfach nur nervig.

Außerdem habe ich unterschätzt, dass ich nach meinem Gewichtsverlust zu einem kleinen Fashionvictim werden würde. Jetzt, wo wieder alles passt, ist natürlich ne Menge an neuen Klamotten eingezogen und erschwerend kommt hinzu, dass ich mich nur sehr punktuell von Dingen trennen kann. DAS fällt mir nämlich richtig schwer.

Ich bin jemand, der es sauber, ordentlich und aufgeräumt mag. Aber wer den Inhalt meines Kleiderschranks sieht, dürfte (zu Recht) daran zweifeln. Das ist Chaos pur. Es grenzt an ein Wunder, dass ich überhaupt noch was finde. Ich hab schon Angst zu bügeln, weil ich die Klamotten nicht mehr unterbringe. Wenn ich ein Shirt rausfische, fällt mir alles entgegen und hängen kann ich aufgrund der geringen Tiefe auch nicht wirklich was.

Kurzum…es ist eine Katastrophe. Eine Kleiderschrankkatastrophe.

Und diese Kleiderschrankkatastrophe schreit nach einer Lösung und zwar einer sehr kurzfristigen Lösung. Bevor das Frühjahr seine volle Blüte ausbreitet, muss das Problem gelöst sein. Ihr könnte Euch echt nicht vorstellen, wie oft ich mit Maßstab in dem kleinen Raum gehockt und mir den Kopf über Lösungsmöglichkeiten zerbrochen habe.

 

LIVING: Ich schlafe in meinem Kleiderschrank - Problemlösung mit raumplus Raumlösungen!

Copyright by raumplus

 

raumplus Raumlösungen

 

Eine dieser Möglichkeiten wäre z.B. ein Schranksystem nach Maß. Ich zerbreche mir darüber aktuell wirklich den Kopf, weil es preislich eben auch eine völlig andere Hausnummer ist, als ins nächste Möbelhaus zu rennen. Allerdigns ist es auch so, dass besondere Raumbegebenheiten, wie z.B. ein recht kleiner Raum mit Dachschräge, auch einer besonderen „Behandlung“ bedürfen, wenn man die vorhandenen Quadratmeter perfekt ausnutzen und nicht extra umziehen möchte. Denn ein Umzug wäre deutlich teurer, das fängt schon bei den Umzugskosten an und hört bei einer eventuell höheren Miete wieder auf.

Also wäre ein Kleiderschrank nach Maß mit raumplus Raumlösungen ein denkbarer Weg für mich. Die angebotenen Lösungen für

 

  • Einbauschränke
  • begehbare Schränke
  • Raumteiler
  • Zimmertüren

 

sind wirklich wunderschön und offensichtlich effizient. Ich habe mich auf Anhieb in 2 – 3 der visuellen Angebote für raumplus Einbauschränke in Dachschrägen hochgradig verknallt. Für mich, mit meinem Ordnungswahn um mich herum wären Einbauschränke mit Schiebetüren (und integriertem Licht) ein echter Traum. All meine hübschen Sachen schön geordnet, ausgeleuchtet und sofort griffbereit….da bin ich eben ganz Mädchen.

 

LIVING: Ich schlafe in meinem Kleiderschrank - Problemlösung mit raumplus Raumlösungen!

Copyright by raumplus

 

Und Ihr könnt Euch ja sicher vorstellen, dass man in einem Raum, der gerade mal 9 qm groß (oder auch klein) ist, wirklich jeden Winkel ausnutzen muss und ich will nicht in einem Bett schlafen, was kleiner als 140 cm ist….immerhin warte ich doch noch auf Ryan Gosling (und ein wenig Platz braucht der ja auch….damit wir fröhlich durchs La La Land tanzen können).

Raumplus ist übrigens ein Familienunternehmen aus Germany. Raumplus entwickelt Schranksysteme, Raumteiler und Gleittüren. Das Unternehmen ist auf allen Kontinenten vertreten und arbeitet mit Partnern in über 70 Ländern zusammen. Der Bedarf an maßgeschneiderten Lösungen scheint auf dieser Welt also ganz schön groß zu sein.

Ca. 500 Meter von meiner Wohnung entfernt, gibt es für mich einen direkten raumplus Ansprechpartner. Ich finde das komplette System so ansprechend (optisch und funktionell), dass ich mir dort in Kürze ein Angebot für mein Problemschlafzimmer machen lassen werde. Dieser kleine Raum ist mit der geringen Breite, dem Kamin und den Schrägen einfach nicht vernünftig lösbar für mich alleine. Wie der Ablauf war und mit welchen Kosten ich zu rechnen habe, lasse ich Euch dann im 2. Teil zu meinem Schlafzimmer wissen. Es wäre natürlich mega, wenn ich Euch auch eine fertige Lösung mit raumplus präsentieren könnte….ich denke, das würde die Sinnhaftigkeit dieser Schranklösungen noch transparenter machen.

 

LIVING: Ich schlafe in meinem Kleiderschrank - Problemlösung mit raumplus Raumlösungen!

Copyright by raumplus

 

Im ersten Schritt möchte ich Euch darauf hinweisen, dass ihr Euch die Broschüre „Smart Sliding“ kostenlos bestellen könnt. Ein guter Weg um sich erstmal in aller Ruhe auf dem Sofa bei einem Gläschen Wein an diese Thematik heranzutasten.

Die Planung eines Einbauschranks finde ich mindestens genauso aufwendig, wie die einer Küche. Alles, was irgendwie maßgeschneidert ist, soll ja mindestens perfekt sein….vor allem, wenn man bereit ist dafür auch den ein oder anderen Euro mehr in die Hand zu nehmen. Ich sehe mich hier schon wieder nächtelang über meiner eigenen raumplus Planung brüten….ich bin bei so was echt super perfektionistisch veranlagt.

Aber völlig egal wie und für was ich mich entscheide…ich fiebere dem Moment entgegen, an dem mir nicht mehr meine ganzen Klamotten aus dem Schrank entgegen fliegen.

 

raumplus Raumlösungen

 

Machts Euch schön…..

 

Eure Schnimpeline

 

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit raumplus entstanden.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken