Technik

So bekommt Ihr mehr Besucher auf Eure Webseite – 3 tolle Tipps!

nhad fernstudium onlinestudim fortbildung onlinekurs

Heute gibt es für Euch 3 praktische Tipps um mehr Besucher auf die eigene Seite zu locken – der Begriff „Traffic“ kurz erklärt:

Gewissermaßen ist jeder Blog und jeder Internetshop von seinen Besuchern abhängig. Das oberste Ziel sollte daher sein, den Traffic auf seinen Pages zu erhöhen. Denn ein hoher Traffic kann Werbepartner anlocken und vor allem auch den Umsatz in die Höhe treiben. Traffic an sich bedeutet „Verkehr“ und beschreibt die Besucheranzahl, welche die eigene Internetseite besucht. Für einen hohen Traffic sind in der Regel zahlreiche Maßnahmen notwendig – hier wird nichts dem Zufall überlassen. Zwar sollte stets auf attraktive Inhalte Wert gelegt werden, die die potentielle Zielgruppe auch interessieren, jedoch reicht dies allein nicht aus.

Vielmehr nutzen Blog-Betreiber, sowie auch Betreiber von Online-Shops, die Möglichkeiten des Suchmaschinen-Marketings.

Ich möchte Euch in diesem Zusammenhang drei nützliche Tipps zeigen, wie Ihr den Besucherstrom auf Eurer Internetseite ohne großen Aufwand merklich steigern könnt. Zuerst sollen dabei SEO-technische Maßnahmen näher erklärt werden und im späteren Verlauf Möglichkeiten, wie z.B. Newsletter erstellen, aufgezeigt werden.

 

nhad fernstudium onlinestudim fortbildung onlinekurs

 

Möglichkeit 1:

 

OnPage- und OffPage-Optimierungen nutzen, um das Ranking innerhalb der Suchmaschinen zu verbessern

 

Grundlegend sollte erst einmal mit OnPage- sowie mit OffPage-Optimierungen gestartet werden. Jene können das Ranking der eigenen Page innerhalb der Suchmaschinen wie z.B. Google verbessern. Per OnPage-Optimierung werden inhaltsseitige Anpassungen auf der jeweiligen Seite vorgenommen – dabei kann es sich z.B. um das Einfügen diverser Keywords, die für die etwaige Zielgruppe von Relevanz sind, handeln oder es können HTML-Formatierungen sowie auch andere Anpassungen genutzt werden, damit die entsprechende Seite für die spätere Zielgruppe interessanter wird und auch leichter im Netz gefunden werden kann.

Weitere Möglichkeiten bietet z.B. die OffPage-Optimierung. Hierbei handelt es sich um sämtliche Optimierungen, die außerhalb der eigentlichen Seite vorgenommen werden. In Frage kommen dafür vor allem Backlinks sowie Foreneinträge oder so genannte „Social Signals“ – also z.B. Kommentare innerhalb der sozialen Netzwerke. Zielstellung ist es hier, die eigene Seite mit weiten Teilen des Netzes zu vernetzen und dabei gute Referenzen innerhalb der Suchmaschinen zu gewinnen. Beide Maßnahmen in Kombination sorgen schon einmal für einen gewaltigen Anstieg des Besucherstroms.

 

dreiraumhaus living junkers homecom heizung per app steuern

 

Möglichkeit 2:

 

Versenden von Newslettern per Mailify

 

Newsletter erstellen ist eine weitere Möglichkeit, den eigenen Traffic sowie auch den Umsatz zu erhöhen. Das Newsletter-Tool Mailify bietet z.B. die Möglichkeit, auf professionelle Weise entsprechende Newsletter zu erstellen.

Im Programm integriert: detaillierte Kontaktlisten sowie ein Drag&Drop Vorlagen-Editor. Des Weiteren bietet das Programm über 900 professionelle Vorlagen, mit denen schnell und bequem Newsletter für alle Bereiche erstellt werden können.

Nebst diesen Möglichkeiten bietet Mailify aber auch noch praktische Statistiken über Klick- und Öffnungsraten sowie über Geräteerkennung. Außerdem wichtig: Landingpages und Anmeldeformulare können ebenfalls erstellt und synchronisiert werden und auch für SEO-technische Maßnahmen ist das Programm durchaus interessant: Google Analytics, WordPress oder Magento sind über diverse Plug-Ins im Programm verfügbar. Auch eine eigene Domain, kann über den Anbieter erstellt werden – alle üblichen Funktionen sind kostenlos.

 

dreiraumhaus frühstück frühstücksrituale

 

Möglichkeit 3:

 

Einfügen von Bildern, Videos und anderen Features für mehr Traffic

 

Auch diverse Bilder, Videos und andere Features können die Suchanschläge innerhalb der Suchmaschinen und damit auch den eigenen Traffic beträchtlich steigern. Denn auch diese sorgen für Referenzen – außerdem lockern diese den entsprechenden Inhalt im Shop oder auf der Internetseite positiv auf und sorgen auch für eine verbesserte Optik – das Auge kauft ja bekanntlich mit.

 

Viel Erfolg!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken