LIFESTYLE, LIVING

my little Urban Jungle in Leipzig…

dreiraumhaus-urban-jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-17

Scheinbar bin ich doch irgendwie anfällig für Trends. Vielleicht muss das aber auch einfach so sein, wenn man in dieser Internetwelt unterwegs ist. Ich halte mich ja schließlich täglich, immer mal wieder, auf meinen Social Media Kanälen auf…lese, like, kommentiere und gucke mir diese wahnsinnig vielen und zauberhaften Bilder an. Besonders die Living Themen haben es mir angetan. Ich habe unfassbar viele Screenshots auf meinem iPhone um Einrichtungsideen zu sammeln. Man weiß ja nie wofür man das mal gebrauchen kann. Im Augenblick komme ich am Trend „Urban Jungle“ einfach nicht mehr vorbei. Instagram ist voll damit. Es hat zwar eine Weile gedauert, aber irgendwie bin ich mittlerweile ziemlich angetan.

 

dreiraumhaus-urban jungle living-interior-interieur-flowers-blumen-living-21 dreiraumhaus-urban jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-20 dreiraumhaus-urban-jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-19 dreiraumhaus-urban-jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-18 dreiraumhaus-urban-jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-17

 

Seitdem ich in Leipzig wohne, findet man eigentlich immer frische Blumen in meiner kleinen Altbauwohnung. Das, an sich, hat mit dem Urban Jungle Trend gar nichts zu tun. Ich bin einfach mobiler und es gibt wesentlich mehr Blumenläden zur Auswahl. Sehr selten kaufe ich gebundene Blumensträuße. In der Regel nehme ich einzelne Blüten, Blätter oder Gräser mit und das meist in sehr gedeckten Farben….also weiß oder auch einfach nur mal grün und wenn überhaupt Pastelltöne. Bunte Farben überfordern mich ganz schnell.

 

dreiraumhaus-urban-jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-9 dreiraumhaus-urban-jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-8 dreiraumhaus-urban-jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-7 dreiraumhaus-urban jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-17dreiraumhaus-urban jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-17dreiraumhaus-urban jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-17

 

Urban Jungle

Bei „Urban Jungle“ geht es fast immer um reine Grünpflanzen. Wenn ich mich recht erinnere, dann waren Grünpflanzen irgendwie in den letzten Jahren aus sämtlichen Häusern verbannt. Vereinzelt hat man mal so ein armes Ding irgendwo rumstehen sehen, aber scheinbar hatte da niemand mehr wirklich Bock drauf.

Grünpflanzen sind auch irgendwie so 80ziger. Früher….bei meinen Eltern, da standen diese grünen Teile immer rum und es gab auf jeden Fall einen Gummibaum. Gummibäume fand ich als Kind immer sehr faszinierend.

Umso öfter mir das Urban Jungle Thema über den Weg läuft, umso schöner finde ich die Umsetzung verschiedener Blogger und Instagrammer. Um es Euch zu vereinfachen, kommen hier ein paar Empfehlungen:

 

  1. Wonen bij Chantal
  2. theobert_pot
  3. apartmentf15
  4. motherofcrasas
  5. experimentalvintage
  6. igorjosif
  7. 23qmstil

 

dreiraumhaus-urban jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-16 dreiraumhaus-urban jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-17

 

Das ist wirklich nur eine Handvoll Auswahl. Meine Inspiriation hab ich vor allem bei Ricarda von 23QM Stil und bei Igor vom Happy Interior Blog gefunden. Ihr solltet Euch auf den Blogs unbedingt (in aller Ruhe) umschauen. Für mich sind diese Interieurthemen immer voller Energie.

Ich bin noch lange nicht so weit, diese Themen für mich so umsetzen können, wie das die Profis tun. Aber darum geht es letztendlich auch überhaupt nicht. Es ist exakt so, wie bei der Mode…am Ende muss man immer noch man selbst sein und sich wohlfühlen. Es bringt also gar nichts einen kompletten Look zu kopieren, wenn man selber gar nicht reinpasst.

Es reicht völlig Akzente zu setzen.

Wenn ich im Blumenladen stehe, dann lasse ich mich leiten von dem, was da vor mir steht und setze es dann zu Hause mit verschiedenen Vasen oder Töpfchen um. Wo vorher nur eine Vase stand, findet man jetzt 4,5,6….und ich mag es total. Auch hier bin ich übrigens sehr verhalten unterwegs. Ich bin ein sehr großer Fan der Glasvasen von Madame Stoltz (ich bin überhaupt ein Fan von Madame Stoltz) und ansonsten hab ich schlichte Terrakotta Töpfe von Ikea. Natürlich mag ich auch bunte Farben und bunte Töpfchen…..bei anderen in der Wohnung.

 

dreiraumhaus-urban jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-17

 

Ich finde es großartig, dass man heute im Internet so viel Inspiration finden kann. Ich bin begeistert, dass es so viele Menschen mit so viel kreativem Output gibt. Sich einen Stil anzueignen (egal ob Fashion oder Living) braucht Zeit. Das ist nichts, was von heute auf morgen geschieht. Man muss ich ausprobieren, Fehler machen und der Entwicklung Zeit geben. Niemals alles auf einmal kaufen. Es gibt fast nichts Schlimmeres, als ins nächste Möbelhaus zu fahren und sich ne Kompletteinrichtung in den Transporter zu packen. Das hat leider überhaupt nichts mit Individualität zu tun.

Das war auch für mich ein langer, wirklich sehr langer, Entwicklungsprozess. Denn ich bin ein wirklich ungeduldiger Mensch. Ich hasse es abgrundtief, wenn mir Dinge zu lange dauern. Allerdings ist es tatsächlich so, dass ich wesentlich entspannter bin, seitdem ich mir Zeit für Entscheidungen lasse. Und da können schon mal 12 Monate ins Land ziehen bis ich mir dann tatsächlich die Glasvase für 16,95 Euro bei Madame Stoltz kaufe. Wenn ich sie mir dann aber tatsächlich gekauft habe….wird sie so schnell nicht im Schrank verschwinden. Es gibt bei mir nicht mehr diese Spontankäufe und das bewahrt mich letztlich auch vor Fehlkäufen.

 

dreiraumhaus-urban-jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-4 dreiraumhaus-urban jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-3 dreiraumhaus-urban jungle-living-interior-interieur-flowers-blumen-living-17

 

Ich bin sehr gespannt, wie sich mein eigener Urban Jungle zu Hause entwickelt. Irgendwie kommt immer wieder, hier und da, ein neues Pflänzchen dazu. Mal schauen, wo ich am Ende lande….

Jetzt geht es aber erstmal zum Trödelmarkt hier in Leipzig. Ich bin immer noch auf der Suche nach ein paar coolen, alten Sachen für die Umsetzung meiner Rezepte.

Macht es Euch schön!

 

Eure Schnimpeline

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken