Christmas 2015, LIFESTYLE

stellt Euch vor ein Fest steht an……

ein Gastbeitrag von Christoph Engelberg

 

Stellt Euch vor ein Fest steht an…….

Es gibt Termine, die wiederholen sich ein ums andere Jahr. Martinimarkt, Stadtfest, Weinfest, Weihnachtsmärkte. Ein gegebener Anlass Innenstädte in Ameisenhaufen zu verwandeln. Genau die richtige Zeit sich auch dem Kunden zu zeigen. Denkt Ihr.

Ich erlebe immer wieder eine besondere Aktivität von Unternehmen, die glauben, sich jetzt in Szene setzen zu müssen um was vom Kuchen abzubekommen. Na klasse. Auf die Idee sind alle anderen auch gekommen. Meterdicke Zeitungsbeilagen, Preise, die der Nikolaus aus dem Sack gezaubert hat oder verkleidete Studenten verteilen in der Fußgängerzone Angebotsblätter.

 

dreiraumhaus rotkaeppchen fruchtsecco diy adventskranz glasflaschen11

 

Gerade zu dieser Zeit sind viele auf der Suche nach einer passenden Idee um sich und das eigene Unternehmen vorzustellen. Ein Blick über den Tellerrand hilft. Setzt Euch mit Eurem Team hin und überlegt Euch ein witziges Event. Damit meine ich nicht, wie alle anderen auch zum Oktoberfest einzuladen oder an Weihnachten nen Glühwein auszuschenken.

 

  • Macht von Euch reden.
  • Traut Euch.
  • Habt Mut.
  • Was macht Euch Spaß?

 

Überlegt, was Euch begeistert. Lasst die Menschen an Eurer Freude teilhaben. Wenn Kunden sehen wer Ihr seid und was sie sind, entdecken sie vielleicht eine völlig neue Seite an Euch.

Das Ihr Fachmänner auf Eurem Gebiet seid, müsst Ihr dem Kunden hoffentlich nicht mehr vermitteln, oder dass Ihr moderne Techniken einsetzt .

Veranstaltet für Eure Kunden z.B. ein Schachturnier, macht eine Weinprobe oder unterhaltet beim Strassenfest die Menschenmassen mit einem Motorsägenkünstler. Wichtig dabei ist…..nicht irgendeine Idee zu kopieren, sondern etwas zu finden, was Euch selbst begeistert. Denn, was Euch begeistert, freut auch den Kunden.

So prägt sich manche, liebevolle Aktion mehr beim Kunden ein, als eine riesige Rabattkampagne. Angebote verfliegen nach kurzer Zeit und geraten in Vergessenheit. Ein Lächeln oder eine Berührung im Herzen bleibt.

Kunden freuen sich, wenn Ihr an sie denkt. Sie freuen sich aber noch mehr, wenn Ihr sie in Ruhe lasst. Vertraut darauf, dass Eure Kunden zu Euch finden wenn er es für richtig hält. Das hat was mit menschlichen Werten zu tun. Respekt und Vertrauen. Respekt dem Kunden gegenüber, ihn in seiner Entscheidung zu achten, wann er kommen will und überhaupt……..ob er kommen will.

Vertrauen hingegen in die eigene Arbeit. Vertrauen sie sich. Jedes Töpfchen hat sein Deckelchen, den Spruch kennt jeder.

Aber danach leben, fällt vielen schwer.