Christmas 2015, FOOD, Rezepte, Weihnachtsspecial 2015

deftige Erfrischung mit hella Mineralbrunnen….

dreiraumhaus hella mineralbrunnen

Ja, ich weiß…es ist Dezember. Aber habt Ihr mal rausgeguckt? Heute war knallblauer Himmel, die Sonne hat gestrahlt und im Wohnzimmer war es so warm, dass ich permanent das Fenster aufmachen musste.

Ich bin ein Jahreszeitenmensch! Ich möchte Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Ich will Schnee! Ganz viel Schnee, am besten so, dass man nicht mehr von der Stelle kommt und im Garten ein Iglu bauen kann. Nicht mal in den Skigebieten ist es momentan schneesicher….ich bete hier schon täglich den lieben Gott an, dass er uns wenigstens für die Seiser Alm – Ende Dezember – die weiße Pracht herunter schickt.

Anstatt Tee und Kerzen, schlägt mein Herz in diesem Wintermonat, weiterhin für erfrischende Getränke. Wasser ohne Ende, hin und wieder mal ein Gin Tonic und wenn es mal mit Geschmack sein soll, probiere ich mich im Augenblick durch die aromatisierten Sorten von hella Mineralbrunnen.

 

dreiraumhaus hella mineralbrunnendreiraumhaus hella mineralbrunnen

 

hella Mineralbrunnen:

50 Jahre gibt es den Sprudelhersteller aus Norddeutschland schon auf dem Markt. 22 Sorten vervollständigen das Sortiment und darunter finden sich Geschmacksrichtungen, wie z.B.:

 

  • Himbeere
  • Waldmeister Flip
  • Birne
  • Apfel
  • Wellness
  • Aktiv
  • ACE

 

Es wird wirklich alles abgedeckt….und das sehr lecker und erfrischend. Aktuell erfüllt hella mineralbrunnen Weihnachtswünsche. Dazu klickt Ihr einfach hier, schreibt Euren Wunsch auf, ladet ein Foto hoch und dann heißt es nur noch abwarten und Daumen drücken.

 

dreiraumhaus hella mineralbrunnendreiraumhaus hella mineralbrunnendreiraumhaus hella mineralbrunnen

 

Mit hella ganz deftig:

Ich hasse Chips! Ich liebe deftiges Essen, aber ich hasse Chips. Zu einem leckeren Getränk am Abend vor dem Fernseher gehört auch leckeres Hüftgold. In „Mutti kocht am besten“ bin ich dabei auf dieses wunderbare Rezept für ein hammermäßiges Pizzabrot gestoßen und hab es direkt mal ausprobiert (mit großer Ehrfurcht, sah nämlich auf den ersten Blick schwierig aus).

 

dreiraumhaus hella mineralbrunnen dreiraumhaus hella mineralbrunnen

 

Die Zutaten:

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 500g Mehl
  • 200g Schinkenwürfel
  • 4 EL grünes Pesto
  • 100g Butter
  • 200g passierte Tomaten

 

dreiraumhaus hella mineralbrunnendreiraumhaus hella mineralbrunnendreiraumhaus hella mineralbrunnen

 

Und so geht’s:

Hefe mit einem EL warmen warmen Wasser und einem EL Zucker auflösen. Mehl, 1 TL Salz und Hefemischung mit dem Mehl in eine Schüssel geben und  300 ml lauwarmen Wasser dazugeben. Die Masse mit einem Rührgerät zu einem glatten Teig verarbeiten und eine gute Stunde an einem warmen Ort „gehen“ lassen.

Eine 30cm Kastenform fetten. Pesto mit der Butter verrühren. Hefeteig durchkneten und auf einer gemehlten Arbeitsfläche ausrollen  (ca. 50 x 50 cm). Den ausgerollten Teig mit Pesto und Tomaten bestreichen, die Schinkenwürfel verteilen und mit Käse bestreuen.

Aus dem Teig Quadrate schneiden und in der Form aufeinanderstapeln (am besten hochkant hinstellen). Wenn die Pizzaquadrate aufgebraucht sind, Form wieder in die Waagerechte bringen und die Quadrate etwas auffächern, so dass die Form komplett gefüllt ist. Ca. 40 Minuten bei 180 Grad im Backofen backen. In der Form ca. 30 Minuten ruhen lassen, dann vorsichtig aus der Form stürzen……und dann….HAAAMMEEER….Gott ist das LECKER!

Dazu sämtliche Sorten hella Mineralbrunnen genießen….den wahnsinnig romantischen Film „Für immer Adaline“ gucken und glücklich sein.

 

Bis bald, Eure Schnimpeline