HOOVER, Italien, LIFESTYLE, Technik, TRAVEL

EXPO Milano 2015 – 12 km mit HOOVER….

dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration

Bin ich spontan? Ja ziemlich! Früher hab ich mehr geplant, heute sind Pläne da um sie umzuwerfen oder anzupassen…meine Familie kann ein Lied davon singen.

Kurz vor unserem Österreich Urlaub kontaktierte mich Danny vom Produkt-Tests Blog und fragte mich, ob ich mir ggf. vorstellen könne recht kurzfristig für CANDY/HOOVER nach Mailand zu fliegen. Und da man die Feste feiern sollte, wie sie fallen, bin ich in den Flieger Richtung italienische Modemetropole gestiegen.dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration

2 Tage Mailand:

48 Stunden gab es nur recht wenig Schlaf, gutes Essen, leckeren Wein und ein tolles Programm. Mailand als Stadt habe ich aber faktisch nur aus dem Auto gesehen…dafür war die Zeit einfach zu knapp, zumal ein Tag davon für die EXPO reserviert war.

EXPO Milano 2015:

Wart Ihr in Hannover? Auf der EXPO? Ich war da und kann mich gut erinnern, dass ich es wenig spektakulär fand. Ich bin damals recht uninteressiert über das Gelände gewatschelt…was vielleicht auch an meinem Alter lag oder an dem schlechten Wetter oder einfach an der Überfüllung.

In Mailand war das Wetter der Hammer und vor allem das Motto

Feeding the Planet

passt ja gerade außerordentlich gut in mein Weltbild. Und mit ein paar Jahren mehr auf dem Buckel scheint auch das Interesse an solchen Ausstellungen bei mir gewachsen zu sein.dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration

Die Pavillons:

Wow! Zum Teil wirklich spektakulär. Da wurde viel Liebe ins Detail gesteckt. Allerdings waren von außen die Versprechungen manchmal größer als das, was das dann innen drin steckte. Man sollte sich also schon im voraus gut überlegen, welche Pavillons besucht werden wollen.

Besonders ansprechend fand ich eher die orientalischen Länder. Da passte einfach die Stimmung, die Musik, die Lichter. Auch der Auftritt von Italien war wunderschön und sehr informativ.dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration  dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration

Der Lebensbaum:

Gänsehaut! Ich vermute, wenn wir das Spektakel am Abend gesehen hätten, wären wir hängengeblieben. Auf den ersten Blick wirkt der Lebensbaum recht unspektakulär, aber wenn er sich dann zu wundervoller Musik Stück für Stück entfaltet, muss man einfach hinschauen und hinhören. Mein Tip:

unbedingt am Abend anschauen!

dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengenerationdreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration  dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration

Futter:

Die EXPO macht hungrig und durstig. Wir hatten Gutscheine für die italienische Fressmeile. Normalerweise erwarte ich auf solchen Events eher Massenabfertigung bei den Mahlzeiten, aber was uns dort geboten wurde, war echt mega.

Aus dem italienischen Umland waren dort Restaurants vertreten, die frisch gekocht haben. Es war saulecker, mächtig, süß.….einfach genauso gut, wie in jedem guten, italienischen Restaurant. Unbedingt ausprobieren, die Auswahl ist wirklich riesig.dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration

12 km:

Wir haben nicht mal die Hälfte der EXPO gesehen in rund 8 Stunden. Pavillons haben wir vielleicht 10 Stück geschafft. Wer also mehr sehen will, sollte mindestens 2 Tage einplanen. Unsere „Laufstrecke“ haben wir getrackt und am Ende sind 12 km zusammengekommen. Das mächtige Dessert von der italienischen Fressmeile dürfte sich also ziemlich schnell wieder in Luft aufgelöst haben.dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration  dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration

CANDY/HOOVER:

Ja was soll ich sagen. Die 2 Tage in Mailand waren etwas ganz Besonderes. Es gibt Dinge im Leben, die erlebt man nur einmal und ich bin unendlich dankbar für jede Minute dieser Besonderheiten.

Ich durfte wahnsinnig nette Menschen kennenlernen, eine italienische Firma (Inhabergeführt), ziemlich smarte Italiener und insgesamt ein Unternehmen, in dem die Mitarbeiter für die Produkte „zu brennen scheinen„…..im positiven Sinne, dass versteht sich wohl von selber.

Ob, was und wie sich etwas daraus ergeben hat, erfahrt Ihr in Kürze hier auf dem Blog. Es bleibt definitiv weiter spannend.dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration dreiraumhaus expo milano 2015 candy hoover #olympuspengeneration

Das Wort  zum Sonntag:

Die EXPO lohnt sich! Wer es irgendwie möglich machen kann bis Ende Oktober, sollte sich dieses Spektakel in Mailand nicht entgehen lassen. Es ist unglaublich interessant und visuell beeindruckend. Unbedingt 2 Tage hingehen und vorher einen Plan machen, was besucht werden soll.

Viel Spaß in Milano, Eure Schnimpeline