Köln, TRAVEL

eat the world auf Tour in der Kölner Südstadt….

dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration

Ihr kennt das sicher! Man hat schon sämtliche Städte bereist, man war in diesem und jenen Land und das was vor der Haustüre liegt, bleibt dabei oft vergessen oder unberücksichtigt. Dabei wissen wir doch alle:

zu Hause ist am allerallerschönsten!

Dabei ist es immer wieder erstaunlich wie wenig man sich doch in der eigenen Umgebung auskennt. Ich kann Euch z.B. ganz viel über Mallorca oder Sylt erzählen, habe aber bisher weder eine Führung durch Bonn oder Köln mitgemacht…und ich war zwar schon im Kölner Dom, bin aber noch nie raufgeklettert.dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengenerationdreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengenerationdreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration

Kölner Veedel:

Wenn ich etwas ganz besonders mag, dann sind es Stadtviertel. Das Zentrum großer Innenstädte lehne ich in der Regel ab. Es ist langweilig und Einheitsbrei…es fehlt die Individualität inmitten großer Ketten. Jede Stadt hat ihre Besonderheiten und auch Köln lebt von den Stadtvierteln rund um den Stadtkern und es lohnt sich hin und wieder mal einen Blick in diese gemütlichen „Veedel“ zu werfen.dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration

eat the world:

Hier ist der Name Programm. Bei eat the world werden Stadtführungen der kulinarischen Art in ganz Deutschland angeboten. Für uns war relativ schnell klar, dass wir eine Führung in Köln testen würden und haben uns auf die Südstadttour festgelegt. Der Preis pro Person liegt hier bei 33 Euro inkl. Snacks an kulinarischen Stationen.

Die Kölner Südstadt-Tour mit eat the world:

Samstag gegen 13:00 Uhr haben wir uns an der Severinsstraße getroffen und unser Tourguide Udo nahm uns in Empfang. Wir waren ca. 15 Personen, also eine überschaubare Truppe. Viel größer dürfte es für dieses Rahmenprogramm allerdings auch nicht sein.

Ca. 3 Stunden haben wir uns in der Südstadt herumgetrieben, was extrem kurzweilig war. Das Wetter hat uns mit Sonne, blauem Himmel und Wärme bestens unterstützt. Die Stadtführung ist eine Mischung aus Geschichte und Kulinarik. Also eine wirklich gute Mischung, wenn man nicht ausschließlich auf Historie steht.dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengenerationdreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration

Kulinarisch sind wir mit belgischen Pralinen gestartet und haben uns über leckere Fischbrötchen, Leberwurstbrote, Quiche und feine Öle von Station zu Station vorgearbeitet.

Die Touren können über das Internet oder telefonisch gebucht werden und auch auf besondere Essensgewohnheiten (vegetarisch, glutenfrei, etc.) wird eingegangen, wenn man vorab entsprechend darauf hinweist. Im übrigen ist so eine kulinarische Städtetour mit Sicherheit auch ein nettes Geschenk für liebe Menschen. Auf der Homepage von eat-the-world findet Ihr das komplette Angebot und es sind mehr Städte im Programm, als Ihr vielleicht denkt…..schaut dort also mal vorbei.dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration

Unser Fazit:

Die Kölner Südstadt ist ein wunderbar, gemütlicher und familiärer Ort. Es macht Freude durch die kleinen Seitenstraßen zu ziehen und kleine, nette Geschäfte zu entdecken. Es gibt so viele nette kulinarische Station mit einer sehr großen Vielfalt an Besonderheiten. Alles ist sehr grün und das Leben findet auf der Straße statt. Ein Ort an dem ich leben könnte.

Was die Tour angeht, sind wir an der ein oder anderen Stelle unterschiedlicher Meinung. Während der göttliche Herr S. wirklich vollends und uneingeschränkt begeistert war, gab es für mich an der ein oder anderen Stelle Optimierungsbedarf. Interessanterweise ist das bei uns sonst eher umgekehrt….;-).dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration

Die kleine Schnimpeline Kritik:

Ich glaube, mir hat für die Tour selber so ein echter kölscher Jung gefehlt und es war recht schwierig die Truppe aufeinander einzustimmen….jeder war so für sich und das fand ich ziemlich schade. Anstatt mit belgischen Pralinen zu beginnen wäre ein Start im Brauhaus mit einem Tablet Kölsch sicher eine gute Basis gewesen und es hätte zu einer kulinarischen Stadtführung recht gut gepasst. Insgesamt würde ich sagen hat mir einfach der Humor an dem Tag gefehlt…..ich habe recht wenig gelacht und das ist eher untypisch für mich. Fairerweise muss man natürlich sagen, dass dies definitiv ein Zusammenspiel zwischen Guide und Gästen ist und das ich hier nur meine subjektive Wahrnehmung widerspiegele.dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration dreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengenerationdreiraumhaus südstadttour köln eattheworld olympuspengeneration

Wer Köln kennenlernen möchte und sich nur nicht nur auf den Kern konzentrieren will, sollte auf jeden Fall eine dieser kulinarischen Veedelstouren buchen. Es ist wie ein Blick hinter die Kulissen einer Stadt. Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs verursacht immer noch Gänsehaut und die Geschichten über St. Severin, Karneval und Co. sind sehr „hörenswert„. Veganes Eis, Trüffel und kleine Metzgereien runden das Bild der Kulinarik im Kölner Süden ab und man geht mit einer guten Portion Wissen wieder nach Hause.

Kölle meine Stadt, Eure Schnimpeline