Allgemein

IKEA = mein FAKTUM Problem = entdecke die Hotline…

Geschichten aus dem Alltag…….Ich bin IKEA Fan….mein Notebook steht auf IKEA, ich schlafe in IKEA, meine Mode hängt in IKEA und ich koche mit IKEA und nun koche ich über IKEA.

WARUM?

Nach ewigem Hin- und Her haben wir uns vor ca. 8 Jahren für eine FAKTUM Küche entschieden. Ich habe nächtelang am Computer geplant, wir haben selber aufgebaut und herausgekommen ist eine wirklich nette und vor allem bezahlbare Küche. Richtig toll war die Möglichkeit die Küche „pimpen“ zu können. Fronten wechseln, Schubladen austauschen, Innenleben anpassen. Wieso eine neue Küche, wenn es doch IKEA gibt?!

FAKTUM & METOD:

Nun hat sich IKEA in diesem Jahr dazu entschlossen die Küchen zu überarbeiten und aus FAKTUM wurde METOD. Hach ja, alles kein Problem….schließlich bin ich ein großer Freund von Innovationen und ich mag es sehr Räume zu verändern und einfach mit der Zeit mitzugehen und immerhin gibt es ja auf FAKTUM einen 2-jährigen Nachkaufservice.

Wo also ist mein Problem?

Ist ja toll das es einen Nachkaufservice gibt, wirklich! Ganz ganz toll finde ich das! Ich finde es richtig toll, dass ich nun für eine Leiste, die 13 Euro kostet 59 Euro Versandkosten zahlen darf, da man nur noch online nachbestellen kann. Ich finde es auch so richtig toll das man beide Systeme an ÜBERHAUPT keiner Stelle miteinander kombinieren kann.

Entdecke die IKEA-Hotline:

Der göttliche Herr S. hat sich freundlicherweise am heutigen Tag auf einen Besuch des schwedischen Möbelhauses eingelassen, da wir vorhatten die Küche etwas „abzuändern“. Ja…die Systemänderung hab ich verstanden, allerdings fehlen ein paar wichtige Infos und bevor ich den weiten Weg in den blauen Kaste auf mich nehme…..hab ich einfach mal ganz naiv zum Telefon gegriffen.

Mein Anrufversuch fällt schon fast unter die Kategorie „Comedy„. Den IKEA Kundenservice? erreicht man über die Nummer: 06192/939999 und wird von einer netten Stimme mit schwedischem Akzent von einem Menü ins nächste gejagt. Ich musste 5 mal auflegen um mich wieder von vorne durchzukämpfen. Ich mag diesen Akzent…wirklich…..aber diesmal…..ich könnte…wehe es begegnet mir heut ein Schwede. Am Ende verhalf mir nur ein Trick bis endlich der erlösende Satz kam: „ich verbinde sie mit einem Mitarbeiter“. Danach folgte….“es befinden sich noch 30 Kunden vor ihnen….“! Ein HOCH auf Telefonflatrates!

Testmonster Testmonsterblog Ikea Hotline

UND NUN?

Während der 40 Minuten, die ich in der Warteschleife hänge, hab ich diesen kleinen Artikel geschrieben. Aus meinem Telefon erklingt belustigende Musik und mir wird immer wieder meine Warteposition mitgeteilt. Wahrscheinlich hab ich meine Fragen gleich komplett vergessen…..

Oooohhhhh ENDLICH….ein Mitarbeiter am Ohr! Eine sehr nette Frau……“ja, Elektrogeräte sind sowohl mit FAKTUM als auch mit METOD kombinierbar“…..“die Arbeitsplatten…mmmhhh haben unterschiedliche Tiefen…muss man mal schauen vor Ort“.

Ach ja IKEA…ich mag Dich immer noch, Du wirst mich sicher ein Leben lang begleiten. Es wäre nur so wunderbar, wenn Deine Hotline so einfach wäre wie der Zusammenbau Deiner Möbel.

Herzlichst, Eure Schnimpeline